Geförderte Energieberatung über die HIEM

Die Hessische Initiative für Energieberatung im Mittelstand (HIEM) unterstützt seit 2012 mittelständische Unter­nehmen bei der Steigerung ihrer Energieeffizienz. Finanziert wird die Initiative durch das Hessische Wirtschaftsministerium, Auftraggeber ist die LandesEnergieAgentur Hessen LEA, Projektträger die RKW Hessen GmbH. Die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände ist Projektpartner.

Die HIEM bietet Unter­nehmen der HESSEN­METALL als wirksamen Einstieg eine kostenfreie Energie-Impulsberatung vor Ort an und im Anschluss daran bei Bedarf über das RKW Hessen die geförderte PIUS-Beratung. Die Initiative lotst die Unter­nehmen durch die bestehenden Beratungs- und Förderangebote.

PIUS steht als Abkürzung für Produktionsintegrierter Umweltschutz und bezeichnet ein Förderprogramm in Hessen. Mit der PIUS-Beratungsförderung erhalten Sie als hessisches KMU einen Zuschuss für eine Umweltberatung zur Energie- und Ressourceneffizienz. Die externen Berater analysieren alle Stoffkreisläufe im Unter­nehmen und identifizieren innovative Technologien, um den Rohstoff-, Energie- und Wasserverbrauch zu senken sowie Abfall und Ausschuss in der Produktion zu reduzieren. Sie dokumentieren ihre Analysen, Technologieempfehlungen und Berechnungen in einem Gutachten, das als Grundlage für die Beantragung von Investitionsbeihilfen dient.
 

Ihr Kontakt zur HIEM:
Hessische Initiative für Energieberatung im Mittelstand (HIEM)
RKW Hessen GmbH
Projektleiter Sasa Petric
Kleiner Kornweg 26-28
65451 Kelsterbach
Tel. 0 61 07 / 9 65 93-70
Mail energieberatung@rkw-hessen.de

Kontakt
Katja Farfan

Katja Farfan
Referentin Digitales und Technologietransfer