Geförderte Beratungsleistungen über das RKW Hessen


Das Beratungs- und Weiterbildungsunternehmen RKW Hessen mit seinen Bürostandorten in Kelsterbach und Kassel ist eng in die hessische Wirtschaftsförderung eingebunden. Seine Aufgabe ist es, kleinen und mittleren Unter­nehmen (KMU) qualifizierte Beratungsleistungen in allen Fragen der praktischen Unter­nehmensführung zu bieten – wo möglich mit Beratungsförderung durch öffentliche Mittel des Landes oder des Bundes. Hierfür stellen das hessische Wirtschaftsministerium und der Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) Fördermittel zur Verfügung.

Das RKW Hessen organisiert die Abwicklung der Fördermittel für die Unter­nehmen sehr einfach und unbürokratisch. Dabei steht dem RKW Hessen ein Netzwerk von über 1.000 Expertinnen/Experten zur Seite. Jährlich profitieren nach über 4.000 kostenfreien Erstgesprächen rund 1.100 KMU von der Beratung über das RKW Hessen.

Für die Unter­nehmen des Arbeitgeberverbands HESSEN­METALL könnte insbesondere die geförderte Digitalisierungsberatung interessant sein. Hintergrund dieser Beratung ist, dass der Mittelstand seine Innovationsstärke zwar immer wieder unter Beweis gestellt hat, beim Megatrend „Digitalisierung“ jedoch noch nicht überall ideal aufgestellt ist. Über die geförderte Digitalisierungsberatung hilft das RKW Hessen Unter­nehmen, die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, Produkten und Dienstleistungen konsequent voranzutreiben.

Weiter interessante geförderte Beratungen könnten sein:

Ihr Kontakt zum RKW Hessen:
RKW Hessen GmbH
Teamleiter Beratung Kelsterbach
Armin Domesle
Kleiner Kornweg 26-28
65451 Kelsterbach
Tel. 0 61 07 / 9 65 93-43
Mail a.domesle@rkw-hessen.de

Kontakt
Katja Farfan

Katja Farfan
Referentin Digitales und Technologietransfer