Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Nur für Mitglieder der Bzgr. Mittelhessen e. V.

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit Frau Dr. Catharina Stahn, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fachbereich Arbeits- und Leistungsfähigkeit, ifaa - Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V.

Datum: Donnerstag, 06.10.2022
Uhrzeit: 14:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Haus der Wirtschaft Mittelhessen, Elsa-Brandström-Straße 5, 35578 Wetzlar
(vorbehaltlich der Pandemiebedingungen)
Format: Präsenz-Informationsveranstaltung

Um psychische Belastung am Arbeitsplatz möglichst so zu gestalten, dass für die Beschäftigten keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen resultieren, hat der Gesetzgeber im Arbeitsschutzgesetz festgelegt, dass für jeden Arbeitsplatz im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung auch die mit der Tätigkeit einhergehende psychische Belastung berücksichtigt werden muss.

Wir machen Sie mit den rechtlichen Grundlagen im Zusammenhang mit der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung vertraut und zeigen Ihnen mögliche Belastungsfaktoren auf, die bei der Arbeit entstehen und zu einer Gefährdung der Beschäftigten führen können. Des Weiteren geben wir Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung.

Themen und Inhalte:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Begriffsbestimmungen
  • Psychische Belastungsfaktoren der Arbeit
  • Vorgehen zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung
  • Methoden zur Erfassung psychischer Belastung
  • Fragen der Teilnehmer und Erfahrungsaustausch


Die Veranstaltung richtet sich an Personalleiter, Mitarbeiter der Personalabteilung, Führungskräfte mit Personalverantwortung, Mitarbeiter, die mit der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen betraut sind.

Eine Anmeldung ist circa 3 Wochen vor der Veranstaltung möglich.

 

Andrea Jung

Assistentin der Rechtsabteilung

Zurück