„Zukunftsperspektiven“ an der Alexander-von-Humboldt-Schule vermitteln

Zu einem Elternabend der besonderen Art hat der Arbeitgeberverband HESSENMETALL Mittelhessen gemeinsam mit SCHULEWIRTSCHAFT Mittelhessen in die Aula der Alexander-von-Humboldt-Schule in Aßlar eingeladen. Da auch in Zeiten digitaler Medien Eltern immer noch einer der wichtigsten Partner bei der Berufswahl des eigenen Kindes sind, diente der Abend unter dem Motto „Zukunftsperspektiven“ dazu, hilfreiche Informationen zu einem guten Berufswahlprozess und dem erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben der Kinder zu vermitteln. Ausgewählte Ausbildungsbetriebe aus der Region sowie die Technische Hochschule Mittelhessen gaben den zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern praktische Anregungen und Tipps für die Berufswahl der Kinder. Der Elternabend soll künftig im Wechsel zwischen den Regionen Mittelhessens stattfinden und wurde nun zum zweiten Mal veranstaltet.

Nach der Begrüßung durch Rektor Matthias Hund als Vertreter der gastgebenden Alexander-von-Humboldt-Schule waren Eltern sowie Schülerinnen und Schüler zu einem gemeinsamen Rundgang eingeladen, bei dem sich alle teilnehmenden Betriebe und Institutionen kurz vorstellten. Die Moderation übernahmen Sebastian Höhn, Referent für Fachkräftesicherung und Berufliche Bildung bei HESSENMETALL Mittelhessen, und Alexandra Heege, Referentin des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Mittelhessen. Im Namen von HESSENMETALL Mittelhessen dankte Geschäftsführer Sascha Drechsel der gastgebenden Schule und verwies auf die Ausbildung als hervorragende Option mit rosigen Zukunftsaussichten und guten Verdienstmöglichkeiten.

Partner vor Ort

Im zweiten Teil des Abends standen die Vertreterinnen und Vertreter der Betriebe und Institutionen an ihren Ständen für individuelle Fragen zur Verfügung. Zu den teilnehmenden Partnern vor Ort gehörten die Stadt Aßlar, die Bosch Thermotechnik GmbH, die Carl Zeiss SMT GmbH, die Hexagon Metrology GmbH, die Keba Industrial Automation Germany GmbH, die Pfeiffer GmbH & Co. KG Aßlar Küchenbau, die Pfeiffer Vacuum GmbH, die Rewe 1a Metzgerei Rudi Kraus, die Satisloh GmbH und die Technische Hochschule Mittelhessen.

 

Janina Hill

Pressesprecherin
Online-Kommunikation

Zurück