Update zu Förderthemen: Was gibt es Interessantes in 2024!

Update zu Förderthemen: Was gibt es Interessantes in 2024!

Datum: Donnerstag, 07.03.2024

Uhrzeit: 10:00 bis 11:00 Uhr

Format: Online

Buchbar für: HESSENMETALL Mitgliedsunternehmen

 

Update zu Förderthemen: Was gibt es Interessantes in 2024!

auch im neuen Jahr bieten sich Unternehmen eine Reihe von Fördermöglichkeiten in Land, Bund und EU, über die wir Sie zusammen mit Partnerinnen und Partnern aus dem hessischen Förderökosystem informieren möchten.

Wir freuen uns, Ihnen im ersten Förderimpuls in 2024 im kurzen Coffee-Break-Format vier ausgewiesene Expertinnen und Experten präsentieren zu können, die eine Bandbreite von Angeboten aufzeigen. Gemeinsam mit dem RKW Hessen, der bmh Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen und dem StartHub Hessen/HTAI stellt die Unternehmens- und Förderberaterin Susanne Kienhorn Ihnen Neuerungen aus unterschiedlichen Förderbereichen vor: Von Updates zur Innovations- und Investitionsförderung, Neuigkeiten zu den Beratungsförderprogrammen des Landes Hessen – "Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS)" , "nachhaltiges Wirtschaften" und "Perspektive" – bis hin zu Hilfestellungen und Angeboten speziell für Startups. Lernen Sie darüber hinaus die bmh Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen kennen, die Möglichkeiten aufzeigen wird, die nicht nur für Jungunternehmen interessant sind.

Nutzen Sie die Gelegenheit, ein breites Portfolio an aktualisierten und neuen Programmen zu entdecken und Ihre Fragen an unsere Expertinnen und Experten zu stellen.

Zielgruppe: Das Online-Format richtet sich an alle Mitgliedsunternehmen von HESSENMETALL. Es sind so sowohl KMU als auch Startups und Einzelunternehmen angesprochen. Einzelne Programme sind auch auf Großunternehmen anwendbar.

Agenda

09:45 Uhr   Login

10:00 Uhr   Eröffnung und Begrüßung

10:05 Uhr   Kurz-Impulse

  • Neuerungen rund um Investition & Innovation  
    Susanne Kienhorn, Unternehmensberaterin & Förderexpertin
  • Neuigkeiten aus der geförderten Beratung über das RKW Hessen
    Thomas Fabich, RKW Hessen
  • Vorstellung der Finanzierungsmöglichkeiten durch die bmh
    Sebastian Schnell, bmh Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen
  • Was gibt es für Startups? push! und weitere Angebote
    Julia Lange, StartHub Hessen & HTAI

10:45 Uhr   Fragen und Antworten

11:00 Uhr   Ende

Unsere Partner aus dem Ökosystem

Kienhorn Beratung & Coaching
Susanne Kienhorn ist selbstständige Unternehmensberaterin mit Schwerpunkt auf Förderthemen. Sie verfasst zudem den zweimonatlichen foerderblog@hessenmetall.

RKW Hessen
Die Beratungs- und Fortbildungsorganisation RKW Hessen bietet kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) qualifizierte Beratungsleistungen in allen Fragen der praktischen Unternehmensführung an – wo möglich mit Beratungsförderung durch öffentliche Mittel des Landes Hessen oder des Bundes.

bmh
Die bmh Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbH ist eine mittelständische Beteiligungs- und Venture-Capital Gesellschaft und investiert Eigenkapital und Mezzanine in junge und etablierte hessische Unternehmen.

StartHub Hessen
Das StartHub informiert über passende Förderprogramme für Geschäftsmodelle und vernetzt Startups mit passenden Finanzierungspartnern.

 

Online-Förderimpulse im Coffee Break Format

In 1-stündigen digitalen Sessions geben wir in Zusammenarbeit mit kooperierenden Förderexperten regelmäßige Updates zur aktuellen Fördersituation oder informieren zu speziellen Förderschwerpunkten.

zur Agenda

Teilnehmen?

Zur Anmeldung bitte ausfüllen:

Datenschutz*

*Pflichtfeld


Bitte beachten Sie noch den folgenden kartellrechtlichen Hinweis:

Für den Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen e. V. ist die Beachtung der Vorgaben des Kartellrechts von zentraler Bedeutung. Vor diesem Hintergrund und in Ihrem eigenen Interesse weisen wir Sie darauf hin, dass die Einhaltung der kartellrechtlichen Anforderungen zu jeder Zeit sichergestellt sein muss. Da die Teilnehmer dieser Veranstaltung teilweise Ihre Wettbewerber sind, umfasst dies insoweit u. a. das Verbot, wettbewerblich sensible Informationen (insbesondere Preise, Konditionen, Kosten, Umsätze, Absatzmengen, strategische Planungen sowie sonstige wettbewerbsrelevante Umstände) auszutauschen oder auch nur einseitig preiszugeben.

Katja Farfan

Leiterin Digitales, Technologietransfer und Startups

Lukas Lanz

Referent Digitales, Technologietransfer und Startups

Zurück