"MTV 1" am 22.03.2023 und "MTV 2" am 29.03.2023

Informationsveranstaltung Rhein-Main-Taunus

Nur für Mitglieder des Arbeitgeberverbandes HESSEN­METALL Rhein-Main-Taunus e. V.

MTV 1 findet statt am 22.03.2023
MTV 2 findet statt am 29.03.2023
Uhrzeit: 14:00 - 17:00 Uhr
Ort: Virtuelle Veranstaltungen

HESSENMETALL als Arbeitgeberverband hat als zentrale Aufgabe die Gestaltung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen durch Tarifverträge. Auch für Betriebe, in denen keine direkte Tarifbindung besteht, stellen die Tarifverträge für die Metall- und Elektroindustrie des Landes Hessen mit diesen Arbeitsbedingungen einen Maßstab zum Vergleich dar. Der Manteltarifvertrag (MTV) ist das umfangreichste Tarifwerk und enthält Regelungen zu allgemeinen Arbeitsbedingungen.

In unserem zweiteiligen Seminar möchten wir grundsätzliche Fragen des Tarifrechts beleuchten sowie die allgemeinen Regelungen des MTV am Zeitstrahl eines Erwerbslebens darstellen. Hierbei werden wir immer wieder auf in der Beratungspraxis auftretenden Sachverhalte Rückgriff nehmen und Ihnen diese erläutern.

Teil 1 des Seminars, das am 22.03.2023 stattfindet, befasst sich mit folgenden Themen und Inhalte:

  • allgemeine Grundsätze des Tarifrechts
  • Tarifbindung, Nachbindung und Nachwirkung
  • Geltungsbereich eines Tarifvertrages
  • Durchführung des Arbeitsverhältnisses nach dem MTV, insbesondere
    • Probezeit,
    • Arbeitszeit und
    • Verlängerung und Verkürzung der Arbeitszeit

Teil 2 des Seminars, das am 29.03.2023 stattfindet, beinhaltet folgende Themen und Inhalte:

  • Vergütungsregelungen des MTV, insbesondere Zuschläge, Urlaubsentgelt und –geld
  • Dienstreisen
  • Urlaub

Referenten/-innen werden die Juristen/-innen aus der Tarifabteilung von HESSENMETALL des Landesverbandes,
Syndikusrechtsanwätin Martina Zilch, LL.M. und Syndikusrechtsanwalt Lars Eickmeier sein.

Stefan Baltes

Leiter Recht | Syndikusrechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Zurück