HR Forum April

HR Forum April

Datum: Montag, 26.04.2023

Uhrzeit: 14:00 bis 17:45 Uhr

Ort: Haus der Wirtschaft Südhessen Rheinstraße 60 64283 Darmstadt

 

Quo vadis, BEM? Vom Umgang mit Krankheit im Arbeitsverhältnis


In Zeiten, in denen Fachkräfte fehlen, verschärft es personelle Engpässe, wenn Mitarbeiter arbeitsunfähig erkranken. Kommt es dazu, dass sich Arbeitnehmer gar nicht mehr planbar in das Arbeitsleben integrieren lassen, stellt das nicht nur Unternehmen, sondern auch die Kassen der Sozialversicherung vor Probleme. Das BEM (Betriebliches Eingliederungs­manage­ment) soll als gesetzlich geregeltes Personalinstrument dazu beitragen, die Frage der Integrierbarkeit zu klären. Rechtsprechung, Datenschutz und nicht zuletzt die Einführung der elektronischen AU-Bescheinigung haben diesen Klärungsprozess jedoch zunehmend erschwert.

Die Veranstaltung vermittelt zunächst einen Überblick über die Herausforderungen des BEM, den Stand seiner Reformdiskussion und die Hilfestellung, die von Seiten des Integrationsamts als einer der zuständigen Stellen angeboten wird. Sodann werden am Beispiel dreier typischer Konstellationen von Krankheit im Arbeitsverhältnis Lösungsansätze für die Praxis vorgestellt und diskutiert.

Themen und Inhalte
Das BEM: strukturelle Defizite und Stand der Reformdiskussion
best practice-Beispiel: innerbetriebliches Gesundheitsmanagement der AOK
Die Rolle des Integrationsamts beim BEM
Dauerhafte Leistungsminderung – Langzeiterkrankung – häufige Kurzerkrankungen: Wie geht man in der HR-Praxis damit um?

Teilnehmerkreis
Geschäftsführer/innen, Personaleiter/innen, Mitarbeiter/innen im Personalbereich und betriebliche Führungskärfte mit Personalverantwortung

Referenten
RAin Susanne Burster
RA Michael Vedders
Unternehmverbände Südhessen

Dr. Anette Nolze (AOK Hessen)

Thorsten Graff (LWV Hessen Integrationsamt)

Zur Anmeldung bitte ausfüllen:

Datenschutz*

*Pflichtfeld

Nicole Thierolf

Assistentin Kommunikation
& Veranstaltungsmanagement

Zurück