Gesetzliche Neuerungen – Aktuelle Rechtsprechung ALTERNATIVTERMIN online

Gesetzliche Neuerungen – Aktuelle Rechtsprechung

Datum: Die Einwahldaten werden ca. 1 – 3 Tage vor der Veranstaltung versendet

Uhrzeit: 14:00 bis 17:00 Uhr

Format: Online

 

Die Arbeitswelt befindet sich in einem dynamischen Prozess steter Veränderung. Dieser Wandel bringt vielfach auch eine Änderung der Rahmenbedingungen mit sich, sei es durch neue Gesetze oder durch wichtige Entscheidungen in der Rechtsprechung. In unserer traditionellen Auftaktveranstaltung informieren wir Sie über gesetzliche Neuerungen im Arbeits- und Sozialrecht sowie über wichtige Urteile, insbesondere des Bundesarbeitsgerichts und des Europäischen Gerichtshofs, die sich auf die Personalarbeit in der täglichen Praxis auswirken.

Themen und Inhalte

Gesetzliche Neuerungen:

Elektronische Arbeits­unfähigkeits­bescheinigung
Unbegrenzter Hinzuverdienst bei vorgezogenen Altersrenten
Hinweisgeberschutzgesetz („Whistleblower“)
Erhöhung des Mindestlohns
Geringfügige Beschäftigung und Beschäftigung im Übergangsbereich („Mini-/ Midijob“)
Berufliche Weiterbildung während der Kurzarbeit


Aktuelle Rechtsprechung:
Arbeitsvertrag
Arbeitszeit
Urlaub, Krankheit und Vergütung
Teilzeit und Befristung
Antidiskriminierung und Entgeltgleichheit
Kündigungsrecht
Betriebs­verfassungs­recht

 

Teilnehmerkreis
Geschäftsführer/innen, Personaleiter/innen, Mitarbeiter/innen im Personalbereich und betriebliche Führungskräfte mit Personalverantwortung

 

Referent/en
Rechtsanwältin Anke Blitz, Leiterin Rechtsabteilung
Rechtsanwältin Susanne Burster
Rechtsanwalt Michael Vedders
Unternehmerverbände Südhessen

Zur Anmeldung bitte ausfüllen:

Datenschutz*

*Pflichtfeld

Nicole Thierolf

Assistentin Kommunikation
& Veranstaltungsmanagement

Zurück