3D-Druck im Fertigungstechnik-Labor

Von der Vorstellung zur Realität: 3D-Druck im Fertigungstechnik-Labor der Frankfurt UAS

Datum: 06.07.2023

Uhrzeit: 16:00 - 18:00 Uhr

Ort: Frankfurt University of Applied Sciences, Fertigungstechnik-Labor, Gebäude 4, Raum 110, Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt am Main

Format: Präsenzveranstaltung

Zielgruppe: Mitglieder der Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus e. V.

Der 3D-Druck hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung erlebt und bietet zahlreiche Chancen und Potenziale für produzierende Unternehmen, insbesondere im Hinblick auf Effizienz, Flexibilität und Innovation. Wie die Technologie im Unternehmen eingesetzt werden kann und welche Möglich-keiten sich hier in Zusammenarbeit mit der Hochschule eröffnen, wird im Rahmen des Workshops, der eine Besichtigung des Fertigungstechnik-Labors der Informatik und Ingenieurwissenschaften mit einem praxisorientierten Vortrag kombiniert, präsentiert.

In ihrem Impulsvortrag „Auf das richtige 3D-Druckverfahren kommt es an“ erläutert Astrid Mex, Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Labors, dass immer mehr Unternehmen die Möglichkeiten der additiven Fertigung begreifen und nutzen. Dies gilt beispielsweise für Anschauungsmodelle, Prototypen oder das Ersatzteilmanagement. Passend dazu wird an der Frankfurt UAS 3D-Druck großgeschrieben. Der Vortrag bietet einen Abriss darüber, welche Vorteile die additive Fertigung mit sich bringt, wenn das Verfahren zum Anwendungsfall passt und welche Prozessparameter in der Anwendung gerne querschlagen.

Zusätzlich bietet Ihnen der Laboringenieur Julian Lauth eine Führung durch das Fertigungstechnik-Labor an und zeigt die verschiedenen Fertigungs- und Anwendungsmöglichkeiten auf.

Der Workshop richtet sich an Entscheider/-innen, insbesondere Geschäftsführung, Betriebs- und Werksleitung, IT-Verantwortliche, Produktentwicklung/Engineering, Forschung & Entwicklung sowie Qualitätssicherung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen spannenden Workshop.

Agenda

16:00 Uhr                    Begrüßung und Gruppeneinteilung
                                      HESSENMETALL     

16:05 Uhr                    Impulsvortrag: „Auf das richtige 3D-Druckverfahren kommt es an“
                                      Astrid Mex, Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften, FUAS

                                      Laborführung
                                      Julian Lauth, Fertigungstechnik-Labor der Informatik und Ingenieurwissenschaften, FUAS

17:00 Uhr                    Q&A Session mit Diskussionsrunde
                                      Erörterung firmenspezifischer Fragestellungen

Im Anschluss               Netzwerken und Imbiss

18:00 Uhr                    Ende des Workshops

 

Einladungsflyer mit Agenda

Zur Anmeldung bitte ausfüllen:

*Pflichtfeld

Aniki Radde

Referentin Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Katja Farfan

Leiterin Digitales, Technologietransfer und Startups

Lukas Lanz

Referent Digitales, Technologietransfer und Startups

Zurück