Editorial

Liebe Mitglieder!

Heute haben wir hier im Interview Oliver Barta von Bosch Thermotechnik. Er ist Standortleiter Wetzlar, neues Vorstandsmitglied von HESSENMETALL und frisch gewählter Vorsitzender unserer Bezirksgruppe Mittelhessen. Er erzählt, wie man smart und bodenständig zugleich sein kann, wie man z. B. den Standort Lollar erhält, indem man zusätzlich zur  rückläufigen Gusskesselproduktion z. B. neue Produkte wie Bremsscheiben produziert. Und wie man Leistung mit Wohlfühlen verbindet.

Lesen Sie selbst!

M+E-Industrie steigert Umsatz 2017 auf mehr als 62 Mrd. Euro // Frühjahrsumfrage

Die hessische Metall- und Elektroindustrie zieht eine durchweg positive Bilanz für das Jahr 2017. Bei den Auftragseingängen sorgte die gestiegene Inlandsnachfrage für ein deutliches Plus von 4,5 Prozent. Der Umsatz stieg um 8,2 Prozent auf mehr als 62 Mrd. Euro. Die M+E-Exportquote wuchs deutlich auf über 56 Prozent. Zum Jahresende beschäftigten die hessischen M+E-Unternehmen fast 217.000 Mitarbeiter. Der Umsatz der hessischen M+E-Industrie ist dank der Geschäfte im Ausland kräftig gestiegen und lag sogar noch über unseren Prognosen. Das freut uns und zeigt einmal mehr, wie wichtig der Export für unseren Wirtschaftsstandort ist.

Allerdings entwickelte sich die Auftragslage im Ausland deutlich schwächer als im Inland. Durch den Handelskonflikt zwischen den USA und China, der letztlich den gesamten Welthandel und vor allem Deutschland bedroht, könnte die Nachfrage weiter zurückgehen. Dabei werden die M+E-Unternehmen im internationalen Wettbewerb schon jetzt durch den Fachkräftemangel gebremst.

Wie Sie das 1. Quartal gemeistert haben und welche Wachstumserwartungen Sie für das nächste halbe Jahr haben wollen wir in unserer Frühjahrsumfrage wissen. Wenn Sie noch nicht mitgemacht haben, dann haben Sie jetzt noch die Chance.

Mitmachen beim repräsentativen Industrie-Check!

Unsere mobile Zukunft: vernetzt, selbstfahrend, geteilt, elektrisch?

HESSENFORUM am 15. Mai 2018 in Offenbach:
In unserem öffentlichen Spitzenevent nach unserer Mitgliederversammlung möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, Ideen über die mobile Zukunft auszutauschen, Trends zu erspüren und bereits über erste Erfahrungen und Pläne sprechen.

Als Vorgeschmack auf das HESSENFORUM finden Sie hier die Kurzprofile der drei Start-Ups, die sich auf dem Forum präsentieren werden

Mit der COMPREDICT GmbH aus Darmstadt, der ConSenses GmbH aus Roßdorf und der IT-Seal GmbH aus Darmstadt hat die TU Darmstadt für uns eine Vorauswahl getroffen.

2 neue IT-Services von HESSENMETALL

Unser neuer Leitfaden „IT-Verträge rechtssicher gestalten“ steht auf unserem exklusiven Mitgliederportal bereit. Das Spektrum reicht von Standardsoftware, Hardware, Softwareerstellung über Serviceproviding, Pflege und Wartung bis hin zu IT-Projekten. Gehen Sie mit Ihrem Mitglieder-Login  ins exklusive Portal.

2. Hessenmetall-IT-Forum

Auf dem 2. Hessenmetall-IT-Forum in Darmstadt haben wir mit Experten und Mitgliedern die Frage geklärt, welches der richtige Weg ist: in die Cloud, Investition in die eigene IT-Infrastruktur, oder ist gar das eine die Voraussetzung für das andere?


Bleiben Sie uns gewogen!
Herzliche Grüße

Ansprechpartner
Dirk Pollert

Dirk Pollert
Hauptgeschäftsführer