Vorwort

Liebe Mitglieder!

Herzlich Willkommen zur Lektüre der dritten Ausgabe unseres Newsletters in diesem Jahr.

Unsere Bezirksgruppe hat auch dieses Jahr wieder einige neue Mitglieder begrüßen können. Dies ist sehr erfreulich und bestätigt uns in unserer Arbeit. Wir werden die neuen Mitglieder - soweit dies noch nicht geschehen ist - sukzessive in den nächsten Newslettern vorstellen. Wir rechnen fest damit, dass noch weitere neue Mitglieder bis zum Ende des Jahres dazu kommen. Um dem dadurch bedingten größeren Beratungsbedarf gerecht zu werden, haben wir unsere Rechtsabteilung um einen weiteren Anwalt verstärkt, um zu gewährleisten, dass Sie auch weiter bei Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen zeitnah bedient werden können.

Wir freuen uns, dass wir Herrn Syndikusrechtsanwalt Christian Schönbach für unsere Rechtsabteilung gewinnen konnten. Er hat den universitären Teil seiner Juristenausbildung an der Johann Wolfgang von Goethe-Universität in Frankfurt am Main absolviert und mit dem 1. Staatsexamen abgeschlossen. Während seines juristischen Vorbereitungsdienstes am Landgericht Frankfurt am Main war Herr Schönbach u.a. in San Diego County/Kalifornien bei einer staatlichen Pflichtverteidigerstelle sowie in einer großen Wirtschaftssozietät in Frankfurt am Main tätig. Sein 2. Staatsexamen bestand er im November 2013 in Frankfurt am Main, wo er auch im Anschluss zunächst bei einer englisch-australischen Wirtschaftskanzlei arbeitete. Seit Januar 2015 war er in einer mittelständischen Wirtschaftskanzlei in Frankfurt am Main tätig, wo er auf dem Gebiet Arbeitsrecht/Compliance in erster Linie Unternehmen beriet.
Ich bitte Sie, Herrn Schönbach Ihr Vertrauen entgegenzubringen. Sie erreichen Herrn Schönbach wie folgt: 069 95808 234 // CSchoenbach@hessenmetall.de.

Wie immer möchten wir mit dem Newsletter auf einige Veranstaltungen zurück blicken und Sie auf Termine und aktuelle Themen aus unseren Abteilungen aufmerksam machen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.

Ihr Friedrich Avenarius

Ansprechpartner
Friedrich Avenarius

Friedrich Avenarius
Geschäftsführer
Rhein-Main-Taunus