Vorwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

COVID-19 hat alle weiterhin fest im Griff und zeigt uns deutlich, dass wir nur gemeinsam die vielfältigen Herausforderungen meistern können.

Ein gutes Beispiel für ein solch gemeinsames Vorgehen ist der in Frankfurt unter der Leitung des Wirtschaftsdezernenten Markus Frank intensiv arbeitende „Corona-Krisenstab“, dem neben dem  Oberbürgermeister, dem Bürgermeister sowie weiteren Stadträten, auch Vertreter der Landesregierung Hessen, der Wirtschaftsförderung, IHK, HWK sowie Verbänden auch meine Person für die VhU-Geschäftsstelle bzw. die Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus von HESSENMETALL angehören. In den wöchentlichen Videokonferenzen tauschten sich die Akteure über Strukturhilfen aus, machten auf Handlungsbedarf aufmerksam, beschlossen konkrete Maßnahmen-Pakete und entwickelten Ideen, um die gravierenden Folgen der Pandemie für die Wirtschaft und Gesellschaft in Frankfurt abzumildern. Dabei wurde aus meiner Sicht das richtige Signal an die betroffenen Unternehmer/innen gesendet, denn nur gemeinsam kann mit Unterstützungen, Pragmatismus, Kreativität und Flexibilität das Ausmaß dieser Krise lösungsorientiert abgefedert werden.  

Den ‚digitalen Schub‘ in der Arbeitswelt, den die Pandemie ausgelöst hat, wollen auch wir weiterhin offensiv und praktikabel nutzen. Deswegen haben wir alle abgesagten Informationsveranstaltungen und die Personalführungskonferenz als Webinar oder Videokonferenz durchgeführt. Einige Formate eignen sich auch in Zukunft für Online-Angebote, andere werden sicher auch wieder als Präsenzsitzung durchgeführt, sobald dies wieder möglich ist.

Die Absage aller Präsenzsitzungen bedeutete auch, dass wir die im Mai geplante Mitgliederversammlung zunächst auf den 08.09.2020 verlegt haben. Mitte Juli wird der Vorstand entscheiden, ob aus  Infektionsschutzgründen diese rein virtuell oder aber als Präsenzsitzung ausgerichtet werden wird. Die Einladung hierzu geht Ihnen rechtzeitig zu.

Ich gehe davon aus, dass es möglich ist, einen erfolgreichen Re-Start aus dieser Krise zu schaffen. Wir wollen dabei als Verband an Ihrer Seite dazu beitragen, dass dies gemeinsam möglichst schnell und nachhaltig gelingt.  

In diesem Sinne,
Ihr Friedrich Avenarius

Ansprechpartner
Friedrich Avenarius

Friedrich Avenarius
Geschäftsführer
Rhein-Main-Taunus