Aufruf zum ehrenamtlichen Richter/-innen beim Sozialgericht

Die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V. – Geschäftsstelle Rhein-Main-Taunus wird aufgefordert jedes Jahr ehrenamtliche Richterinnen und Richter für das Sozialgericht in Frankfurt zu berufen. Hierzu suchen wir Personen mit Arbeitgebereigenschaft und Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit am Sozialgericht.

In allen drei Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit wirken ehrenamtliche Richter und Richterinnen mit. Die Rechtsfindung liegt also nicht allein in den Händen der Berufsrichter mit juristischer Ausbildung. Damit soll die Verbindung zwischen Rechtsprechung und gesellschaftlicher Wirklichkeit gefördert werden.

Ein Beispiel dafür: Bei den Entscheidungen im Arbeitsförderungsrecht wirken je ein ehrenamtlicher Richter und ehrenamtliche Richterin von der Arbeitnehmerseite und von der Arbeitgeberseite mit. Denn sie kennen das Arbeitsleben aus eigener Erfahrung, und das kann für die Beurteilung eines Falles sehr hilfreich sein.

Als Arbeitgebervertreter bringen Sie die Erfahrungen der Unternehmerschaft in die Sozialgerichtsbarkeit ein. Juristische Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich.

Falls Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit haben, melden Sie sich bitte bei Frau Monika Preiss unter E-Mail mpreiss@hessenmetall.de oder Tel: 069 95808-237.

Über Ihr Engagement bedanken wir uns im Voraus!

Kontakt
Stefan Baltes

Stefan Baltes
Leiter Rechtsabteilung
Rhein-Main-Taunus