Editorial BEZIRKSGRUPPEN-INFO 4/2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein erfolgreiches Geschäftsjahr liegt hinter uns. Ich freue mich, dass wir 2017 unser Leistungsangebot für Sie weiter ausbauen und so noch besser an Ihren Bedarf anpassen konnten. Für das Jahr 2018 verspreche ich Ihnen: Wir legen noch eine Schippe drauf! Nach unserem Umzug in die neuen Geschäftsräume in der Berliner Straße steht uns hier ein ausreichend großer Raum, ausgestattet mit modernster Tagungstechnik, zur Verfügung. Dadurch sind wir unabhängig von externen Räumlichkeiten und können auch Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen in weit größerem Umfang anbieten.

Die Tarifauseinandersetzungen werden uns weiter auch zu Beginn des neuen Jahres beschäftigen. In der Tarifrunde 2017/2018 hat die Arbeitgeberseite in der zweiten Verhandlungsrunde den Forderungen des Sozialpartners ein Gegenangebot unterbreitet, welches sich an der Leistungsfähigkeit und der wirtschaftlichen Situation der Unternehmen orientiert. Des Weiteren, dies ist ein Novum, wurde der Forderung der Gewerkschaft nach einer temporären Arbeitszeitverkürzung mit teilweisem Lohnausgleich, die Forderung nach einer Flexibilisierung der Arbeitszeit, auch über 35 Stunden hinaus, entgegengehalten.

Ein Thema, dass uns noch einige Zeit begleiten wird, ist die digitale Transformation. Bereits heute tätigen unsere Mitgliedsunternehmen erhebliche Investitionen, um am Markt auch zukünftig bestehen zu können. Mit neuen Anwendungen und Verknüpfungen entstehen aber auch erhebliche Gefahren, auf die die Unternehmen vorbereitet sein müssen. Das Thema IT-Sicherheit erlangt eine noch größere Bedeutung als es bisher schon hatte. HESSENMETALL reagiert auf diese veränderten Anforderungen mit einer Reihe von Veranstaltungen und Veröffentlichungen. So wartet zum Beispiel das HESSENMETALL-Magazin #DIGITALE_TRANSFORMATION_STEUERN druckfrisch auf interessierte Leser. Gerne senden wir Ihnen diese Veröffentlichung zu, eine elektronische Version finden Sie auf der  Homepage von HESSENMETALL.

Neben neuen Themen verlieren wir aber auch nicht bewährte Angebote aus dem Auge. Mit unseren Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen zu Themen rund um das Arbeits- und Sozialrecht unterstützen wir Sie auch im nächsten Jahr in Ihrem Arbeitsalltag. Vielleicht notieren Sie sich bereits jetzt die Termine, zum Beispiel das Forum Arbeitsrecht am 5. März 2018, die Sie am Ende unseres Newsletters finden.

Ich möchte mich an dieser Stelle für die konstruktive Zusammenarbeit im vergangenen Jahr bedanken und freue mich auf ein neues Jahr mit spannenden Themen und Herausforderungen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien, auch im Namen meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018.

Ihr
Hans-Joachim Jungbluth