Anlaufstellen in Hessen

HESSEN­METALL
Ihnen stehen neben Ihren gewohnten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern Ihrer jeweiligen Bezirksgruppe zusätzlich die als Kontakte aufgeführten Personen beim Landesverband zur Verfügung.
 

Arbeitgeberservice der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit
Wenn Sie Beschäftigungsmöglichkeiten für Geflüchtete anbieten möchten, können Sie diese zielgruppenspezifisch dem für Sie zuständigen Arbeitgeberservice der Agenturen für Arbeit in Hessen melden und auf den Stellenbörsen der Bundesagentur einstellen. Diese Arbeitgeberservices verknüpfen das Angebot mit gemeldeten Stelleninteressierten. Die Arbeitgeberservice Hotline erreichen Sie unter der Nummer 0800 4555520. Eine detaillierte Kontaktliste in Hessen finden Sie hier im Serviceportal
 

Jobcenter 
Die hessischen Jobcenter sind ebenfalls Anlaufstellen für Geflüchtete, die gerne eine Beschäftigung aufnehmen möchten. Sollten Sie in Kontakt treten wollen, wenden Sie sich an das für Sie zuständige Jobcenter
 

Ausländerbehörden
Um rechtliche Fragen der Beschäftigung zu klären, empfehlen wir die Kontaktaufnahme mit der Ausländerbehörde Ihrer jeweiligen Kommune. Die Ausländerbehörden sind auch erste Anlaufstelle für Geflüchtete, etwa zuständig für die Erlaubniserteilung von Beschäftigungen. Auch hier erhalten Sie weiterführende Informationen zur Kontaktaufnahme mit Geflüchteten aus Ihrer Region. Übersicht der hessischen Ausländerbehörden.

Kontakt
Dirk Pollert

Dirk Pollert
Hauptgeschäftsführer

Kontakt
Franz-Josef Rose

Prof. Dr. Franz-Josef Rose
Arbeitsrecht

Kontakt
Sebastian-Frederik Kühnel

Sebastian-Frederik Kühnel
Geschäftsführer Bildung, Digitales und Technologietransfer