foerderblock@hessenmetall

Beitrag 03/2022

Liebe Unternehmen, dass sich diese Weisheit wieder mal bewahrheitet, ist an den Entwicklungen der letzten Wochen in Bezug auf die Rahmenbedingungen der Förderkulisse abzulesen. Meine Infos zum letzten Newsletter waren, dass die Fördertöpfe gut gefüllt werden, die neue Bundesregierung verstärkt in Forschung und Entwicklung investieren will und alles in guter Vorbereitung ist. Alles sah nach Neuregelung und Fortführung aus. Nun bewegt uns ein Kriegsgeschehen, dessen Auswirkungen weitreichend sind. Wie sich die Folgen, z.B. für die Aufrüstung der Bundeswehr auf den Bundeshaushalt und damit auf die Förderungen auswirken, wird sich in den nächsten Monaten zeigen.

Alles auf einen Blick

Um Ihnen einen Überblick zu geben, was an Anträgen derzeit möglich ist und welche Fördertöpfe zu welchen Zeitpunkten wahrscheinlich wieder gefüllt sein werden, haben wir für Sie eine Liste mit Daten und Informationen eingefügt. Der Fokus liegt auf Bundes- und Landesförderungen im Bereich Digitalisierung, Forschung und Entwicklung, Innovation und Energieeffizienz.


In Hessen läuft´s

Schauen Sie hierzu auch gerne nochmal in den Rückblick zu unserem Förderimpuls am 7. März 2022 rein. Bei dem Termin haben die Kollegen von der WIBank Hessen, dem RKW Hessen und dem StartHub Hessen bereits zur Thematik informiert und Präsentationen, speziell zu den Programmen PIUS-Beratung und Energie-Impulsberatung der HIEM hinterlegt. Diese Angebote haben in der augenblicklichen Situation nochmal an besonderer Relevanz gewonnen.

Und bitte haben Sie die Termine für den DIGI Zuschuss, insbesondere auch den Sondercall DIGI Zuschuss Quali am 10.05.2022 im Blick. Hier haben sich in der Vergangenheit recht wenig produzierende Unter­nehmen beworben. Die Chancen im Zufallsauswahlverfahren eine Förderung zu erhalten, wenn man die Voraussetzungen eines KMU erfüllt und im Bewerbungsverfahren erfolgreich registriert wurde, waren beim letzten Call sehr hoch. Schauen Sie gerne in diesem Zusammenhang auch mal auf die Angebote des BWHW Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft, das als zugelassener Träger über die erforderlichen Zertifizierungen verfügt.

Jungunternehmen dürfen sich freuen

Für Startups wird es in 2022 eine neue interessante Förderung des Landes Hessen geben. Erste Infos zu "push", so der Name des Programms, stehen in der Liste. Details folgen, sobald das Förderprogramm freigeschaltet wird. Startups, die sich mit dem Thema Finanzierung/Fundraising beschäftigen, können sich Know-how in einem kostenlosen Workshop holen, der von TechQuartier & StartHub Hessen organisiert wird. Achtung, die Deadline für die Anmeldung ist der 30.03.2022. 30 Startups können berücksichtigt werden, ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie dabei sind!

Katja Farfan

Referentin Digitales, Technologietransfer und Startups