M+E InfoTruck

Der InfoTruck bringt unsere Industrie an die Schulen oder ergänzt das Angebot von Mitgliedsunternehmen bei eigenen Events. Pädagogisch und technisch kompetentes Personal erklärt unsere Industrie, leitet zu Experimenten an und zeigt die digitalen Wege für vertiefende Informationen auf. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen im Truck: persönlich oder im Live-Stream.

Der M+E-InfoTruck informiert erlebnisorientiert über die Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder in der Metall- und Elektro-Industrie. An anschaulichen Experimentierstationen erleben Jugendliche die „Faszination Technik“ – praxisnah und intuitiv.
Unternehmen können den InfoTruck zur unternehmerischen Nachwuchswerbung und imagebildenden Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Alternativ bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, Teil des ME-Berufe-Streams zu werden.

Teilnahme an einem Schuleinsatz

Ihre Ausbildungsverantwortlichen und Azubis können einen Schuleinsatz in Ihrer Region begleiten. Dabei besuchen mehrere Schulklassen mit rund 25-30 Schülern/innen den InfoTruck auf dem Schulhof oder einem schulnahen Platz. Für Jugendliche besonders ansprechend ist die Begleitung des Einsatzes durch Auszubildende.
Neben der Firmenpräsentation in der oberen Etage bieten sich weitere Fragestellungen für ein Gespräch mit den Jugendlichen an, zum Beispiel: Worauf achtet die Firma bei Bewerbungsgesprächen? Welche Voraussetzungen müssen Schüler/innen für eine Ausbildung im Unternehmen erfüllen? Gibt es Möglichkeiten, ein Praktikum zu machen? Auszubildende können im Gespräch mit den Jugendlichen von ihren eigenen Erfahrungen berichten und Fragen beantworten.

Auch in der unteren Etage des InfoTrucks haben Sie die Möglichkeit, von ihrer Ausbildung zu berichten. Exponate wie die CNC-Fräsmaschine bieten sich an, Tätigkeiten und Ausbildungsinhalte zu präsentieren und mit den Schülern/innen ins Gespräch zu kommen. Unternehmen können gerne interessante Produkte mitbringen, um diese im InfoTruck zu präsentieren.

Berufsinformationsveranstaltung für Schulklassen beim M+E-Unternehmen

Jugendliche aus der Region erleben das Unternehmen, seine Auszubildenden und die Produktion „live vor Ort“. Sie bekommen einen Einblick in den Arbeitsalltag, können den Auszubildenden bei ihrer Tätigkeit über die Schulter schauen und kommen mit ihnen ins Gespräch. Im InfoTruck erleben die Schüler/innen dann ein auf den Unternehmensbesuch abgestimmtes Programm mit praktischen Aufgaben genauso wie mit vertiefenden Informationen zu den im Unternehmen angebotenen Ausbildungsberufen.

InfoTruck-Einsatz bei Firmenevent

M+E-Unternehmen können den InfoTruck auch für Firmenevents wie „Tag der offenen Tür“ oder Jubiläumsveranstaltungen nutzen. Der InfoTruck trägt in solchen Fällen in erster Linie zur Imagebildung für das Unternehmen bei, da Jugendliche solche Veranstaltungen nicht organisiert besuchen und die Berufsinformation somit nicht im Vordergrund stehen kann.

Das M+E-Unternehmen kann die obere Etage oder auch den Großmonitor der unteren Etage nutzen, um ein Firmenvideo oder eine Firmenpräsentation zu zeigen. Das Beraterteam des InfoTrucks wird in seinen Beratungsgesprächen gerne auch firmenspezifische Informationen berücksichtigen – insbesondere die Ausbildungsangebote.

Zur Terminvereinbarung
Mehr zum InfoTruck

 

Wir verabschieden Dr. Ulrich Kirsch nach fast zwei Jahrzehnten Verbandszugehörigkeit.

mehr erfahren

Jetzt noch mitmachen und kostenfrei Teil des Adventskalenders auf Social Media werden!

Weiterlesen

Digitale Kompetenzen bei Auszubildenden durch das Programm "DIGITALazubi plus" fördern

zum Projekt

Kornelia Kopp

Referentin für Projektmanagement

Isabell Brunner

Referentin Kommunikation

HESSENMETALL Vlogger-Taskforce