Ihr Weg zum Produkt-Service-System

Vom Produktentwickler zum Lösungsanbieter

Datum: 24.07.2024

Uhrzeit: 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Ort: Online

Format: MS Teams-Besprechung

Zielgruppe: Multiplikatoren, Produktentwickler, Führungskräfte, Geschäftsführer

Buchbar für: HM-Mitgliedsunternehmen hessenweit


Nur für HESSENMETALL-Mitglieder

Unternehmen sehen sich heute mit völlig neuen Wettbewerbsstrukturen konfrontiert. Die fortschreitende Globalisierung, dynamische Märkte, Digitalisierung, Industrie 4.0 sind nur einige Schlagworte, die diesen Wandel benennen. Die Folge ist in jedem Fall die Notwendigkeit zu stetiger Produktinnovation.

Wer es schafft, statt Sachleistung zunehmend komplette Lösungen anzubieten, kann den aktuellen Wandel für sich nutzen und fruchtbar machen.

Ein Weg dorthin führt über sogenannte Produkt-Service-Systeme (PSS), die sowohl Sach- als auch Dienstleistungen in das Geschäftsmodell integrieren. Für Unternehmen bieten PSS unterschiedlichste Chancen. Kunden können längerfristig gebunden werden.

Ebenso erlauben PPS die Steigerung der Ressourceneffizienz oder die Nutzung von Servicedaten, die während der Produktnutzung entstehen. Diese Daten helfen wiederrum bei der Entwicklung neuer Produkte. Für die Entwicklung von PSS ist allerdings eine Transformation des Produktentwicklungsprozesses notwendig. Statt eines physisch herzustellenden Produktes muss das Gesamtsystems aus Produkt und Dienstleistung in den Blick genommen werden.

Dazu soll in dieser Veranstaltung den Teilnehmern das Vorgehen bei der Entwicklung von PSS nähergebracht werden. Es werden zunächst die Grundlagen von PSS vermittelt, wie zwischen verschiedenen Arten von PSS unterschieden werden kann und welche Nutzungspotenziale, aber auch Risiken sie mit sich bringen.

Im Anschluss werden zunächst das allgemeine Vorgehen bei der PSS-Entwicklung sowie zielgerichtete Entwicklungsmethoden vorgestellt. Abschließend können diese Methoden an spezifischen Anwendungsfällen selbst erprobt werden.

Lernziele:

  • Die Grundlagen von Produkt-Service-Systemen verstehen
  • Verschiedene Arten von PSS unterscheiden können
  • Das allgemeine Vorgehen bei der PSS-Entwicklung kennen
  • Spezifische Methoden der PSS-Entwicklung an Beispielen anwenden


Die Veranstaltung führen wir in Kooperation mit dem Mittelstand-Digital Zentrum (TU Darmstadt) durch.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Hinweis: Die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung erhalten Sie am 22.07.2024 per E-Mail.

Zur Anmeldung bitte ausfüllen:

Datenschutz*

*Pflichtfeld


Bitte beachten Sie noch den folgenden kartellrechtlichen Hinweis:

Für den Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen e. V. ist die Beachtung der Vorgaben des Kartellrechts von zentraler Bedeutung. Vor diesem Hintergrund und in Ihrem eigenen Interesse weisen wir Sie darauf hin, dass die Einhaltung der kartellrechtlichen Anforderungen zu jeder Zeit sichergestellt sein muss. Da die Teilnehmer dieser Veranstaltung teilweise Ihre Wettbewerber sind, umfasst dies insoweit u. a. das Verbot, wettbewerblich sensible Informationen (insbesondere Preise, Konditionen, Kosten, Umsätze, Absatzmengen, strategische Planungen sowie sonstige wettbewerbsrelevante Umstände) auszutauschen oder auch nur einseitig preiszugeben.

Nikolaus Schade

Leiter Arbeitswissenschaft

Zurück