Follow up: KI_eeper - Know how to keep

Wenn die Babyboomer in Rente gehen

Datum: 21.06.2024

Uhrzeit: 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Format: Online-Veranstaltung

Zielgruppe: Geschäftsführer, Personaler, Fach- und Führungskräfte

Buchbar für: alle HM-Mitgliedsunternehmen


Nur für HESSENMETALL-Mitglieder

Die Babyboomer gehen in Rente und nehmen ihr wertvolles Erfahrungswissen mit! Um das Know how zu sichern, wird im Projekt KI_eeper – Know how to keep in zwei Unternehmen aus der M+E-Industrie eine innovative, KI-basierte Technik entwickelt, die den Wissenstransfer bei manuellen Tätigkeiten in der Produktion zukünftig leichter und effizienter machen soll.

Im November 2023 wurde zum ersten Mal im Rahmen einer Online-Veranstaltung vom Projekt berichtet. Nun gibt es Neuigkeiten und Erkenntnisse im Projekt, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Das KI_eeper-Team zeigt Ihnen den aktuellen technischen Entwicklungsstand im Projekt, gibt Ihnen Einblick in Herausforderungen der Technikentwicklung und -implementierung und vermittelt die Lösungsansätze, die im Projekt verfolgt werden.

Zudem erfahren Sie, welche Mittel und Wege zum Erfolg geführt haben, den Ängsten vor Wissenstransfer oder KI-Einsatz in der Belegschaft entgegenzuwirken. In der Veranstaltung möchten wir Sie interaktiv einbeziehen und Sie haben die Möglichkeit mit Betriebspraktikern, Entwicklern und arbeitswissenschaftlichen Experten/innen zu diskutieren und Ihre individuellen Fragen zu klären.

Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie unter www.kieeper.net sowie in einem Beitrag des F.A.Z. Personaljournals unter https://www.faz-personaljournal.de/ausgabe/04-2023/kuenstliche-intelligenz-soll-wissen-der-babyboomer-konservieren-3244/

Die Veranstaltung führen wir in Kooperation mit dem Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. (ifaa) durch.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Hinweis: Die Zugangsdaten zum Webex-Meeting erhalten Sie am 19.06.2024 per E-Mail.

Zur Anmeldung bitte ausfüllen:

*Pflichtfeld


Bitte beachten Sie noch den folgenden kartellrechtlichen Hinweis:

Für den Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen e. V. ist die Beachtung der Vorgaben des Kartellrechts von zentraler Bedeutung. Vor diesem Hintergrund und in Ihrem eigenen Interesse weisen wir Sie darauf hin, dass die Einhaltung der kartellrechtlichen Anforderungen zu jeder Zeit sichergestellt sein muss. Da die Teilnehmer dieser Veranstaltung teilweise Ihre Wettbewerber sind, umfasst dies insoweit u. a. das Verbot, wettbewerblich sensible Informationen (insbesondere Preise, Konditionen, Kosten, Umsätze, Absatzmengen, strategische Planungen sowie sonstige wettbewerbsrelevante Umstände) auszutauschen oder auch nur einseitig preiszugeben.

Nikolaus Schade

Leiter Arbeitswissenschaft

Zurück