Kooperation HESSEN­METALL mit der Frankfurt University of Applied Sciences

 

Hochschulkooperation HESSEN­METALL - Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS)

Gemeinsam die Herausforderungen und Wandlungsprozesse der Zukunft angehen, den Technologietransfer beschleunigen und Unter­nehmen mit den Fachkräften von morgen in Verbindung treten – das sind die Ziele des Kooperationsvertrages, den die HESSEN­METALL-Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus und die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) im Januar 2021 geschlossen haben.

Ziel der Kooperation ist es, die Unter­nehmen der Metall- und Elektroindustrie aus der Region noch direkter und enger in Kontakt mit der Frankfurt UAS zu bringen, indem die Partner den Austausch zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Lehre mit gemeinsamen Veranstaltungsangeboten und Projekten intensivieren. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf Zukunftsthemen wie Industrie 4.0, Big Data, intelligenten Produkten, Mobilität und Logistik sowie der Digitalisierung der Arbeitswelt und Nachhaltigkeit.

Eine erste gemeinsame Initiative zwischen der HESSEN­METALL Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus  und der Hochschule ist der Arbeitskreis Digitalisierung. Als Netzwerk für den Austausch zu den Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 konzipiert, soll der Arbeitskreis unter der Leitung von Professor Dr. Dirk Stegelmayer und Professor Dr. Swen Schneider den Dialog zwischen Unter­nehmen und der akademischen Forschung vorantreiben. Gemeinsam werden im Arbeitskreis neue digitale Trends diskutiert und mögliche Wege zur Digitalisierung von Geschäftsmodellen und Unter­nehmensbereichen besprochen. Darüber hinaus haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit anderen Mitgliedsunternehmen aus der Region austauschen und Good Practice-Lösungen zu teilen.

Angedacht sind künftig zwei bis drei Arbeitskreis-Treffen pro Jahr. Eine Kick-off-Veranstaltung ist aktuell für Juni 2021 geplant. Interessierte Unter­nehmensvertreter können sich bereits jetzt bei Yanka Schütz (yschuetz@hessenmetall.de) für eine Teilnahme am Arbeitskreis anmelden.

Darüber hinaus bietet der KompetenzCampus der Hochschule im Rahmen der Kooperation ausgewählte Seminare für HESSEN­METALL-Mitglieder mit einer reduzierten Teilnahmegebühr an. Das aktuelle Veranstaltungsprogramm finden Sie  hier .

 

 

 

Kontakt
Yanka Schütz

Yanka Schütz
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rhein-Main-Taunus