Fernwirkung

Die Folgen eines Arbeitskampfes treten bei Unter­nehmen auf, die nicht direkt und unmittelbar in den Arbeitskampf einbezogen sind. In Folge der engen Verzahnung und Verflechtung von Liefer- bzw. Kundenbeziehungen der Unter­nehmen untereinander lösen Arbeitskampfmassnahmen gegenüber einem Unter­nehmen im Regelfall bereits nach kurzer Zeit Produktionsminderungen- oder Stillstände auch bei anderen Unter­nehmen aus. Bei Betriebsschließungen in Folge einer Fernwirkung erhalten die betroffenen Arbeitnehmer dann kein Kurzarbeitsgeld, wenn ihr Betrieb dem gleichen fachlichen und räumlichen Geltungsbereich wie der umkämpfte Tarifvertrag unterliegt oder -bei unterschiedlichem räumlichen Geltungsbereich- dieser Tarifvertrag voraussichtlich im Wesentlichen übernommen wird.