Kooperation HESSEN­METALL mit der TU Darmstadt

null

Durch gezielte wissenschaftliche Zusammenarbeit mit mittelständischen Betrieben die Innovationskraft der Metall- und Elektro-Industrie in Hessen stärken – das ist der Kern einer Vereinbarung, die die Technische Universität Darmstadt und HESSEN­METALL im Februar 2018 unterzeichnet haben.

Die Partner wollen sich in Planungsgremien eng austauschen, um vorrangige Themen zu identifizieren, sich am Wettbewerb um öffentlich geförderte Forschungsprogramme zu beteiligen und um technische Zukunftstrends frühzeitig aufzugreifen. So ermöglicht es die Kooperation HESSEN­METALL-Mitgliedern,  Kooperationsprojekte mit Forschungsbereichen der TU Darmstadt voranzutreiben. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Themen IT-Sicherheit, Industrie 4.0, Digitalisierung, Energieeffizienz, Antriebssysteme und Autonomes Fahren.

Die Zusammenarbeit umfasst auch Recruiting-Veranstaltungen, Weiterbildungen sowie ein gemeinsamer Auftritt auf Messen und Kongressen.

Im Rahmen der Kooperation bieten HESSEN­METALL und das Bildungshaus Bad Nauheim Workshops des an der TU Darmstadt angesiedelten Mittelstandkompetenzzentrum 4.0 Darmstadt an. Die aktuellen Termine finden Sie in HESSEN­METALL-Veranstaltungs­kalender bzw. auf der Webseite des Bildungshauses.

 

 

Ansprechpartner
Natalie Frickel-Pohl

Dr. Natalie Frickel-Pohl
Referentin für Digitale Transformation