Der HESSENMETALL-Leitfaden Betriebsratswahlen 2018 hilft Ihnen Geld sparen

Im Zeitraum vom 1. März bis 31. Mai 2018 finden turnusgemäß die nächsten Betriebsratswahlen statt. Zwar weist das Betriebsverfassungsgesetz dem Arbeitgeber dabei vorwiegend eine passive Rolle zu. Aktiv Handelnde sind der Wahlvorstand und die Mitarbeiter, die sich als Kandidaten für die Betriebsratswahl zur Verfügung stellen. Aber: Genaue Kenntnis über den Ablauf einer Betriebsratswahl hilft den Unternehmen, das Verfahren konstruktiv zu begleiten, als Arbeitgeber dem künftigen Betriebsrat den Boden zu bereiten und vor allem Formfehler zu vermeiden, die zu einer teuren Neuwahl führen.

Mit dem Leitfaden wollen wir Ihnen dabei helfen. Wir haben ihn auch für Nichtjuristen verständlich und mit hohem Praxisbezug angelegt. Er kann allen mit einer Betriebsratswahl befassten Personen in Ihren Betrieben einen schnellen Einstieg in den Ablauf des Wahlverfahrens geben. Neben der Darstellung des gesamten Wahlverfahrens, einschließlich des vereinfachten Wahlverfahrens, finden sich allgemeine Ausführungen zum Wahlrecht, zur Wählbarkeit und zum Anfechtungsverfahren.

Der Leitfaden wird durch zahlreiche Beispiele, Muster und Schemata ergänzt. Er wurde von Gesamtmetall unter Mitwirkung von Herrn Prof. Dr. Rose erstellt.


Mit dem Leitfaden „Betriebsratswahlen“ setzen wir unsere Serie fort, die wir mit dem Leitfa-den „F+E Verträge zwischen Unternehmen und Hochschulen“ begonnen haben.

Bitte melden Sie sich im VIS an, um den Leitfaden jetzt als pdf-Datei zu erhalten.

Ihr VIS Zugang:

Benutzername oder E-Mail:       
Kennwort:



Sie sind noch kein VIS-Benutzer?

Dann können Sie sich hier registrieren.
Zugangsdaten vergessen?

Ansprechpartner
Franz-Josef Rose

Prof. Dr. Franz-Josef Rose
Arbeitsrecht