Nachhaltigkeitsmanagement - Initiierung und Analyse der Ausgangssituation

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt zunehmend an Bedeutung.  Die Einführung eines syste-matischen Nachhaltigkeitsmanagements trägt dazu bei, die komplexen gesellschaftlich/ politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen der Zukunft zu meistern und den langfristigen Unter­nehmenserfolg zu sichern.

Aber wie geht man damit gezielt um?

Hessenmetall hat sich diesem sehr wichtigen Thema angenommen und bietet im Rahmen dieser Online-Workshop-Reihe, in Zusammenarbeit mit dem ifaa, im Zeitraum
4. März bis 26. August 2021 vier Veranstaltungen zur Einführung und/oder Optimierung eines Nachhaltigkeitsmanagements an.

Ziel hierbei ist es, eine Austauschplattform zu schaffen, bei der die teilnehmenden Unter­nehmen ihre praktischen Probleme, Erfahrungen und Lösungsansätze austauschen und sich untereinander vernetzen können.


Gestartet wurde diese Workshop-Reihe am 04.03.2021 online mit einer Kick-Off-Informationsveranstaltung zur konzeptionellen Vorgehensweise. Die Einführung und Umsetzung eines Nachhaltigkeitsmanagements im Unter­nehmen setzt sich im Wesentlichen aus 3 Teilen zusammen:

Teil 1    Initiierung / Analyse
Teil 2     Zielbildung / Planung
Teil 3    Umsetzung / Bewertung & Verbesserung

Am 22.04.2021 beteiligten sich nun 26 interessierte Teilnehmer aus unterschiedlichsten hessischen Unter­nehmen. Im Rahmen eines Impulsvortrages wurden für den Teil 1 kurz und prägnant die Gestaltungselemente (Bausteine / Rahmenbedingungen / Aspekte / Ziele / Verbesserungsstrategien / Maßnahmen etc.) erläutert. Des Weiteren waren die Bewertung der Nachhaltigkeit von Produkten, die Betrachtung des Product-Lifecycle, der Emission, die Ansätze zirkulärer Produktionskreisläufe, Prozesseigenschaften & Effizienz, Nachhaltigkeitsverbesserungen im Prozess sowie die nachhaltige Produktgestaltung Thema. Abgerundet wurde dies mit vielen Praxisbeispielen. Die auftretenden Fragen der Teilnehmer zur Integration des Nachhaltigkeitsmanagementsystems in bereits im Unter­nehmen bestehende QS-Systeme (DIN ISO 9001, QS 50001 Energie, 45001 AS etc.) wurde rege und offen diskutiert.


Zur gezielten Vorbereitung auf den nächsten Online-Workshop am 08.06.2021 wurde im Anschluss den Teilnehmern eine Arbeitshilfe Nachhaltigkeitsmanagement – Werkzeuge zur Analyse, Planung und Verbesserung der Nachhaltigkeit – mit Checkliste zur Verfügung gestellt.

Dieser Online-Workshop lieferte eine Menge Anregungen für die praktische Umsetzung im eigenen Unter­nehmen.  Kurzum, eine weitere erfolgreiche Veranstaltung!

DIe ausführlichen Infos zu den Workshops finden Sie im Serviceportal.