Ein Leitfaden für Mitglieder


Pandemie – souveränes Krisenmanagement im Ernstfall
Die Liste der bekannten Infektionskrankheiten, die das Potenzial haben, eine Pandemie auszulösen,  ist  lang  –  Influenza,  Schweinegrippe,  SARS  oder  das  Corona-Virus  –  und  wird  auch künftig durch zu erwartende Mutationen der Erreger anwachsen. Käme es tatsächlich zu einer Pandemie, also zu einer Epidemie, die ganze Landstriche erfasst, hätte das enorme gesellschaftliche Auswirkungen. Aber auch auf Unternehmer kämen massive Konsequenzen zu, auf die man sich vorbereiten sollte.  
 
Wie in jedem Krisenmanagement geht es im Pandemiefall darum, die Mitarbeiter zu schützen und die Fortführung des Unter­nehmens zu sichern. Klassische  Notfallplanung oder Business Continuity Management beschäftigt sich meist vorrangig mit der Eventualplanung für den Fall, dass Gebäude oder Anlagen beschädigt und nicht einsatzbereit sind. Im Pandemiefall ist die Herausforderung  dagegen,  die  geschäftlichen  Abläufe  auch  mit  eingeschränktem  Personal aufrechtzuerhalten.
 
Die Broschüre gibt Ihnen eine Hilfestellung, ein praxisorientiertes Risikomanagement einzuführen. Sie werden angeleitet, am Beispiel der Influenza-Pandemie Ihr betriebliches Risiko im Voraus zu erkennen und nach einfachen Rezepten Checklisten zu erarbeiten, die im Ernstfall von großem Nutzen sind.
 
Der Leitfaden enthält Empfehlungen zu organisatorischen, präventiven und hygienischen Maßnahmen, die dabei helfen, eine rasche Ausbreitung einer Infektionskrankheit unter Ihren Beschäftigten  zu  vermeiden  und gleichsam  die  Aufrechterhaltung kritischer  Geschäftsprozesse sicherzustellen. 

Mehr Informationen finden Sie in unserem Serviceportal.

E-Mail
Passwort

Noch kein Mitglied? Informieren Sie sich über unsere Services für Mitglieder.

Ansprechpartner
Franz-Josef Rose

Prof. Dr. Franz-Josef Rose
Arbeitsrecht