Ausbildungs- und Studienmessen

Foto von Schülern im M+E Truck

HESSEN­METALL präsentiert sich seit vielen Jahren gemeinsam mit seinen Mitgliedsunternehmen auf ausgewählten Ausbildungs- und Studienmessen, um potentielle Fach- und Führungskräfte zu  identifizieren, zu beraten und ihre Aufmerksamkeit für unsere Mitgliedsunternehmen zu gewinnen.

Jährlich sind wir auf vielen Messen in ganz Hessen unterwegs und bieten unseren Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit, wahlweise einen gemeinsamen Messestand mit uns oder eine M+E-Strecke mit einem eigenen Stand zu bilden. Auf diese Weise ermöglichen wir Ihnen die Kontaktaufnahme mit mehr als 40.000 Besuchern pro Jahr, viele davon sind potentielle künftige Nachwuchskräfte.

So unterstützen wir die hessischen M+E-Unter­nehmen bei der Überwindung der Fachkräftelücke und machen auf die exzellenten Konditionen für Fachkräfte, wie gute Bezahlung, spannende Berufsmöglichkeiten, hervorragende Arbeitsbedingungen oder gute Aufstiegschancen, aufmerksam.

Das sind schlagende Argumente für die Berufsentscheidung, für junge Männer wie auch Frauen. Ausgewählte Messen, auf die uns unsere Mitgliedsunternehmen begleiten können, sind z. B.

hobit, Darmstadt

Die „Hochschul- und Berufsinformationstage“, kurz hobit, sind die Anlaufstelle Nr. 1 für Schülerinnen und Schüler sowie Schulabsolventen in Südhessen. Wir erreichen hier jährlich etwa 17.000 Oberstufenschülerinnen und -schüler aus der Metropolregion Rhein-Main-Neckar.

Alljährlich im Januar informiert die hobit in Darmstadt drei Tage lang über Studium, Ausbildung oder Duales Studium in Südhessen. Im 20. Jahr ihres Bestehens präsentierte die hobit 2016 ein riesiges Informationsangebot: An 135 Messeständen und in 253 Vorträgen finden Schülerinnen und Schüler sowohl Beratung und Orientierung, als auch wichtige Kontakte rund um die Berufswahl. Zudem laden Experimente und Demonstrationen ein, in künftige Berufsfelder hineinzuschnuppern.

Die nächste hobit findet im Januar 2019 statt.

www.hobit.de

Ausbildungsinfotage Südhessen, Darmstadt/Bensheim

Die Ausbildungsinfotage in Südhessen haben sich in den letzten Jahren zum Mekka der südhessischen Berufseinsteiger entwickelt. Die vom Verband in Kooperation mit Schulträgern, Staatlichen Schulämtern, Hochschulen, Berufsschulen und Agentur für Arbeit organisierten Angebote von 100 Beratungsexperten aus 70 Institutionen nutzen jährlich mehr als 3.000 Schüler aus 8. und 9. Klassen.

Die Ausbildungsinfotage geben südhessischen Schülern aus Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien einen Einblick in Ausbildungsberufe und duale Studiengänge in der Region. Dazu informieren südhessische Unter­nehmen aus unterschiedlichsten Branchen über ihre Berufe, deren Anforderungen sowie über freie Ausbildungsplätze und duale Studiengänge in ihrem Unter­nehmen.

Die Ausbildungsinfotage im Landkreis Darmstadt-Dieburg finden jährlich im Frühjahr sowie alle zwei Jahre im Herbst in Bensheim an der Bergstraße statt.

Mehr Informationen und Ansprechpartner

Tag der Ausbildung und des dualen Studiums, Frankenberg

Knapp 70 Aussteller aus Handwerk, Dienstleistung, Handel und Industrie präsentieren sich und ihr Ausbildungsportfolio beim jährlichen "Tag der Ausbildung und des dualen Studiums“ in Frankenberg in der Ederberglandhalle. Die Agentur für Arbeit Korbach, der Arbeitgeberverband HESSEN­METALL Nordhessen, die Ortenbergschule Frankenberg, die Allendorfer Viessmann Werke, die Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg und die IHK Kassel-Marburg sind gemeinsame Ausrichter der „Ausbildungs-Messe“ und bieten ein vielfältiges Programm rund um die Berufsorientierung.

Ein Hingucker mit Berufsorientierung XXL: Im Außenbereich präsentiert HESSEN­METALL den M+E InfoTruck mit neuesten Multimedia-Anwendungen und anschaulichen Experimentierstationen.

vocatium Rhein-Main, Offenbach

Auch im Repertoire ist die Messe vocatium Rhein-Main. Keine Berufsbildungsmesse wie jede andere!

Durch den einzigartigen Assessment-Charakter hebt sich die Fachmesse für Ausbildung und Studium von herkömmlichen Ausbildungsmessen ab. Der Clou: Vorab können sich die Schüler für vorbereitete Gespräche anmelden. So haben Schüler als auch Unter­nehmen genügend Zeit, sich auf das gemeinsame Kennenlernen vorzubereiten. Klar, dass diese Termine besonders ergiebig sind - für beide Seiten. Manch ein Unter­nehmen findet so direkt Kandidaten für den nächsten Azubijahrgang.

Mehr Infos gibt's auf der Homepage zur Messe.

Chance Gießen

Die Chance Gießen ist die Fachmesse für Ausbildung und Studium in Mittelhessen, die mit der Straße der
Metall- und Elektroberufe einen eigenen Schwerpunkt auf die M+E-Branche legt. Mehr als 6.000 potentielle Nachwuchskräfte tummeln sich jedes Jahr auf dieser Messe.

www.chance-giessen.de.

Sie wollen mit dabei sein?

Dann sprechen Sie die Ansprechpartner Ihrer Bezirksgruppe gezielt darauf an.

Ansprechpartner
Sebastian Höhn

Sebastian Höhn
Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
Referent Berufliche Bildung und Nachwuchssicherung

Ansprechpartner
Frauke Syring, M.A.

Frauke Syring, M.A.
Referentin PR/Kommunikation
Kassel

Ansprechpartner
Fabienne Bardonner

Fabienne Bardonner
Leiterin Kommunikation und Gesellschaftspolitik
Darmstadt und Südhessen