aktiv gibt’s jetzt auch ohne Papier

Digitalisierung: Ganz neues Angebot für die hessischen M+E- und IT-Betriebe – und deren Mitarbeiter

Frankfurt. Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt in der Metallund Elektro-Industrie (M+E) massiv und sichert ihre Zukunft. VR-Brillen, Apps, Künstliche Intelligenz: All das gehört in vielen Betrieben zum Alltag. Und auch aktiv, die überbetriebliche Mitarbeiterzeitung des Arbeitgeberverbands HESSEN­METALL, setzt voll auf Digitalisierung. Wer darin blättern will, muss kein Papier mehr in die Hand nehmen.

Breite Auswahl – passgenau für jeden Betrieb

Das neue Angebot: Die Reportagen und Interviews aus den hessischen M+E- und IT-Betrieben sowie alle weiteren aktiv-Artikel gibt es auf mehreren digitalen Kanälen, ganz nach den Wünschen der Mitgliedsunternehmen von HESSEN­METALL
und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: Als Link zu einem Flippingbook, in dem man auf mobilen Endgeräten oder am PC lesen kann wie in der gedruckten Zeitung. Als einzelne Zeitungsseiten im Pdf.-Format. Als Newsletter, der per E-Mail verschickt wird. Anmeldung unter: aktiv-online.de/newsletter. Und auf dem Portal aktiv-online.de. Kurzlink zur Regionalseite: ao5.de/hm-regional.

Zusätzlich für die Unter­nehmen: Sie können aktiv ganz einfach in ihr Intranet einbinden – ohne Programmieraufwand. Dann laufen die jeweils neuesten Artikel automatisch dort ein. Per Download-Link bekommen sie außerdem Zugriff auf die Beiträge als Word-Datei - für die eigene Weiterverwendung.

Betriebe, die an ihren Standorten Info-Screens betreiben, etwa an Coffee-Points, am Empfang, in Pausenräumen oder in der Produktion erhalten auf Wunsch eigens dafür aufbereitete Inhalte aus der Zeitung. So werden auch die Beschäftigten erreicht, die nicht am PC arbeiten. Und die Betriebe können Plakate mit QR-Code ordern, die auf spannende Artikel hinweisen und Smartphone-Nutzer direkt dorthin führen.

Kostenfrei bestellen: Alle Mitgliedsunternehmen von HESSEN­METALL, die Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Angebot aktiv digital zugänglich machen wollen, nutzen dafür diese Site: aktiv-online.de/aktiv-digital-hessenmetall

Dort werden alle Angebote erklärt. Und man kann sie ordern. Einfach auswählen, was am besten passt für Betrieb und Belegschaft – und Kontaktdaten hinterlegen. Zuverlässig wie die gedruckte Zeitung kommen die Inhalte dann auf den neuen
Wegen an.

Text: MAJA BECKER-MOHR