cloudKleyer Frankfurt GmbH: Schnelle IT-Soforthilfe für erfolgreiches Homeoffice in Corona-Zeiten

Frankfurt. Mobiles Arbeiten und Homeoffice statt Büropräsenz und Dienstreisen – viele Unter­nehmen setzen in Zeiten von COVID-19, aber auch infolge der voranschreitenden digitalen Transformation auf mobile, digitale Arbeitsplätze. Doch die erforderlichen organisatorischen und technischen Voraussetzungen stellen viele Unter­nehmen vor große Herausforderungen.

cloudKleyer Frankfurt GmbH, Mitgliedsunternehmen von HESSENMETALL Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus e.V., bietet ein ‚IT-Soforthilfe-Paket‘ für ein erfolgreiches Homeoffice an. „Als verantwortungsbewusstes Unter­nehmen möchten wir einen signifikanten Beitrag zur Bewältigung der Corona-Krise leisten und statten Unter­nehmen ohne großen Planungsvorlauf und ohne kostspielige Prozesse mit den notwendigen IT-Komponenten und Software-Lösungen aus,“ erklärt Jan Weller, Geschäftsführer von cloudKleyer Frankfurt GmbH, das Engagement seines Unter­nehmens für betroffene Betriebe während der Corona-Pandemie.

Das vordefinierte „Corona-IT-Hilfsangebot“ umfasst die Konfiguration von bis zu 15 Homeoffice-Arbeitsplätzen mit Microsoft Windows für ein Unter­nehmen und zusätzlich einer Speicherkapazität von 25 Gigabyte in einer geschützten Filecloud.

Die Infrastruktur des vordefinierten „Corona-IT-Hilfsangebots“ kann vier Wochen lang unentgeltlich genutzt werden. Das Angebot endet automatisch, insofern es nicht ausdrücklich kostenpflichtig weiterbestellt wird.

Das Software-Angebot kann auch für Meeting-Plattformen und Videokonferenzen vergleichbar mit Microsoft Teams genutzt werden. Damit stellt das Unter­nehmen sicher, dass die Daten einer Online-Konferenz in Deutschland (Frankfurt am Main) bleiben. „Als High-Speed-Internet-Provider gewährleisten wir die maximale Datentransfermenge ohne Geschwindigkeitseinschränkungen. Dabei steht Datensicherheit bei uns an oberster Stelle – ein sicherer und verschlüsselter Zugriff, der Synchronisierung und den Austausch von Dateien ermöglicht, wird über ein virtuelles Privates Netzwerk (VPN) garantiert. Ein persönlicher Ansprechpartner steht ganzjährig bereit, um die Anliegen unserer Kunden umfassend zu bearbeiten“, sagt Weller abschließend.

2013 wurde das Unter­nehmen von Jan Weller in Frankfurt am Main gegründet und beschäftigt derzeit 10 Mitarbeiter. Das Produktportfolio umfasst Infrastruktur (IaaS), Plattform (PaaS), Datacenter (DaaS) und Cloud as a Service.

Mehr zur IT-Soforthilfe erfahren Sie, wenn Sie eine E-Mail mit dem Betreff „IT-Soforthilfe HESSENMETALL“ an info@cloudKleyer.desenden.
 

Kontakt:
cloudKleyer Frankfurt GmbH
Jan Weller
Tel. 069 6616967-80
info@cloudKleyer.de
https://www.cloudkleyer.de/de/


Text und Redaktion:
Yanka Schütz, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
HESSENMETALL Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus e.V.