Der Communicators´ Club zu Besuch bei Fraport: der Newsroom

Nur ein Trend oder Weiterentwicklung zielgruppenorientierter UK?

Mitte Oktober war der M+E-Communicators' Club zu Gast bei der Fraport AG in Frankfurt. Dort hatten die Mitglieder nicht nur die Möglichkeit, den Newsroom der Fraport zu besichtigen, sondern sich auch von Alexander Zell, Leiter Media Relations Fraport AG, dessen Funktionsweise erklären zu lassen (die Präsentation finden Sie rechts in der Downloadbox).

Klar ist: Das Thema Newsroom ist gekommen, um zu bleiben, wie auch Thomas Brunn, Vorsitzender des M+E Communicators´ Club, deutlich machte:
"Die Idee des Newsroom ist gerade die Organisationsform für Kommunikation in Unter­nehmen. Oder wenigstens spricht man überall darüber, ob dieser neue Trend nicht auch im eigenen Haus umgesetzt werden sollte. Um es vorweg zu nehmen: Ja, ich meine das Newsroom-Konzept passt auch gut für kleine und mittlere Unter­nehmen. Wohlgemerkt: das Konzept, nicht das komplette Gebilde mit allen Ausfächerungen. Per Definition ist der Newsroom eine Organisationsform zur Integration aller Kommunikationsaufgaben auf räumlicher, inhaltlicher und organisatorischer Ebene. Ich persönlich glaube nicht, dass das Großraumbüro notwendig ist um alle Kommunikatoren gleichzeitig zu informieren und die Maßnahmen abzustimmen. In vielen KMU wird das auch nicht möglich sein, weil diese Personen weitere Aufgaben außerhalb der Kommunikation haben.

Mehr Informationen finden Sie in unserem Serviceportal.

E-Mail
Passwort

Noch kein Mitglied? Informieren Sie sich über unsere Services für Mitglieder.

Ansprechpartner
Ulrich Kirsch

Dr. Ulrich Kirsch
Geschäftsführer Kommunikation und Presse