Anreiz- und Vergütungsstudie 2020: Bitte beteiligen Sie sich an der Umfrage!

"Fringe Benefits“ – also freiwillige, nicht-monetäre Zusatzleistungen stellen in vielen Unternehmen eine Ergänzung zum monetären Entgelt dar und sind damit Teil einer ganzheitlichen Vergütungsstrategie.

Bereits im Jahr 2017 hat das ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V., als Forschungsinstitut der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie, eine Befragung zur Verbreitung monetärer Zusatzleistungen durchgeführt und gezeigt, dass von den teilnehmenden Betrieben weit über 100 verschiedene Leistungen angeboten werden. Die Ergebnisse dieser  Studie sind in beigefügter Broschüre zusammengestellt.

Um zum einen aktuelle Entwicklungen und Verschiebungen in der Verbreitung zu identifizieren und zum anderen tiefergehende Informationen zur Ausgestaltung sowohl monetärer als auch nicht monetärer Vergütungsbestandteile zu erhalten, startet das ifaa nun mit einer zweiten Befragungswelle, zu deren Teilnahme wir Sie gerne einladen möchten.

Über den nachfolgenden Link gelangen Sie zu der Umfrage:
www.arbeitswissenschaft.net/verguetungsstudie