3. Personal­kongress IT

Drittpersonaleinsatz erfolgreich und flexibel gestalten

Datum:
-
Uhrzeit:
15:00 bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:

Onlineformat

Kosten:
Kostenfrei

Die Corona-Krise hat einmal mehr deutlich gemacht, wie wichtig ein flexibler Beschäftigungsmix für Unter­nehmen ist, um schnell auf Änderungen im Markt reagieren zu können.
    
Werkverträge und Zeitarbeit sind wichtige Bestandteile von Wertschöpfung und Beschäftigungssicherung in Deutschland und werden in einer globalisierten, von den Anforderungen der Digitalisierung stark angetriebenen Wirtschaftswelt weiter an Bedeutung gewinnen.
 
Denn um Herausforderungen wie Digitalisierung und Globalisierung erfolgreich zu bewältigen, bedarf es neben einer starken Stammbelegschaft Flexibilisierungselementen durch den Einsatz von Drittpersonal, das Unter­nehmen bei der Arbeitsteilung und mit ihrem Spezialwissen unterstützen. Gerade die Zeitarbeit hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder als Motor und Indikator für beschäftigungspolitische Trends herausgebildet. Werkverträge unterstützen Arbeitsteilung und Spezialisierung in den Unter­nehmen.

Welche rechtlichen und arbeitswissenschaftlichen Regelungen gilt es beim Einsatz von Drittpersonal zu beachten? Wie kann in der Praxis ein erfolgreicher Beschäftigungsmix aus Stammbelegschaft, Werkverträgen und Zeitarbeit gelingen?

Diese Fragen möchten wir gerne mit Ihnen – in diesem Jahr Corona-bedingt im Rahmen eines Online-Formats – diskutieren.

Einen Flyer mit dem detaillierten Programm wird in den nächsten Tagen online gestellt.

Die Veranstaltung wird als Webex-Videokonferenz durchgeführt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zur Veranstaltung per Mail.

Termin exportieren:
VCS (Outlook)
ICS (Apple)
iCal

Onlineanmeldung

Ihre Anmeldung
_________________________________________________________

Zurück zur Übersicht
Ihr Ansprechpartner
Natalie Frickel-Pohl

Dr. Natalie Frickel-Pohl
Referentin für Digitale Transformation