SPÄTSOMMER-FORUM

Aufbruch in Neuland: Chancenfelder im Strukturwandel - am Beispiel Automotive in Hessen

Wo entstehen neue Chancenfelder und damit auch neue Arbeitsplätze in unserer größte Branche, dem Automotive-Bereich? In einer Vorstudie haben wir herausgefunden, dass durch die Reduktion der Verbrenner-Technologie in Hessen 23.000 Arbeitsplätze verschwinden werden. Aber inzwischen sind schon 9.000 neue in den Chancenfeldern Autonomes Fahren, Elektrifizierung und Vernetzung entstanden. Wir präsentieren und diskutieren mit Ihnen erste Ergebnisse.

Datum:
-
Kosten:
Kostenfrei

Bei so viel Aufbruch in unserer Industrie wollen wir uns als Arbeitgeberverband, auch weiter entwickeln: zur umfassenden Serviceorganisation und einem Netzwerk Arbeit 4.0. Unsere M+E-Industrie ist durch die digitale Transformation inzwischen zu einer M+E und IT-Industrie geworden. Auch wir sind aufgebrochen in Neuland, in eine Zukunft, die bereits begonnen hat. Das und unser 75. Jubiläum werden wir im Anschluss an das Forum mit Ihnen feiern.

Programm

IMPULSE | Aufbruch in Neuland: Chancenfelder im Strukturwandel – am Beispiel Automotive in Hessen

  • Aufbruch der M+E-Industrie in Neuland – mit Mut zur Innovation | 75 Jahre HESSEN­METALL: Rückblicke in die Zukunft
    Wolf Matthias Mang, Vorstandsvorsitzender HESSEN­METALL Geschäftsführer Arno Arnold GmbH
  • Der Strukturwandel in der Auto-Industrie – Ergebnisse der aktuellen Automobilstudie Hessen
    Hanno Kempermann, Geschäftsführer IW Consult

PODIUMSDISKUSSION | Autonomes Fahren, Elektrifizierung, Vernetzung. Wie weit sind wir? Wie gelingt die Transformation? Ausgewählte Lösungen und Best Practice-Beispiele zur Bewältigung des Strukturwandels

  • Kräftiges Wachstum gegen den Trend – bis 2045 klimaneutral
    Jürgen Keller, Geschäftsführer Hyundai Motor Deutschland GmbH, Offenbach
  • Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieben – Kassel auf dem Weg von Achsen zu elektrischen Achssystemen
    Prof. Dr.-Ing. Frank H. Lehmann Daimler Truck AG, Werkleiter Mercedes-Benz Werk Kassel
  • Opel im 160. Jahr auf dem Weg zur rein elektrischen Marke 2028 – unter dem Dach von Stellantis
    Andreas Marx, Opel Deutschlandchef
  • Erfolgreiche Marktanpassung. Wie ein Weltmarktführer für hydraulische Spannkomponenten mit Struktur und Flexibilität im Kopf die Transformation erfolgreich meistert.
    Julia Reichert, Geschäftsführende Gesellschafterin Römheld-Gruppe

Im Anschluss
Sommerfest mit Barbecue & Cocktails

 

Termin exportieren:
VCS (Outlook)
ICS (Apple)
iCal

Spätsommer-Forum 2022

Absendermail
____________________________________

Downloads

Zurück zur Übersicht
Kontakt
Heike Krasemann

Heike Krasemann
Kommunikation und Presse
Sekretärin