Industrial Hacking

Online-Seminar in Kooperation mit dem Mittelstand-Digital Zentrum Darmstadt (MDZ).

Datum:
Uhrzeit:
10:00 - 12:00 Uhr
Veranstaltungsort:

Online

Kosten:
Kostenfrei

Der sicheren Vernetzung von Produktionsanlagen kommt im Rahmen Industrie 4.0 eine entscheidende Rolle zu. Typische Beispiele hierfür sind die Fernwartung von Systemen oder die Bereitstellung von Daten über eine Cloud.

Diese Anwendungen sind stets der Gefahr eines Hackerangriffs ausgesetzt. Die Folge können der Stillstand der Produktion oder der Verlust wichtiger Daten sein - in jedem Fall drohen große wirtschaftliche Schäden.

Doch wie können KMU mit begrenzten personellen und zeitlichen Ressourcen ihre Information Technology ( IT) und Operation Technology (OT) sinnvoll schützen? Mit welchen Maßnahmen lässt sich die vernetzte Produktion noch schützen und welche Bedrohungen stellen das größte Risiko für das Unter­nehmen dar?

In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über aktuelle Bedrohungen sowie eine grundsätzliche Herangehensweise zum Thema IT-Sicherheit. Die Teilnehmer/-innen lernen die Wege kennen, über die Angreifer in das Produktionsnetz gelangen können und erfahren, welche Angriffe möglich sind, welche Schäden dadurch angerichtet werden können und welche präventiven Gegenmaßnahmen existieren.

Die Veranstaltung, die wir in Kooperation mit dem Mittelstand-Digital Zentrum Darmstadt (TU Darmstadt) durchführen, richtet sich an IT-Verantwortliche im Bereich Produktion und interessierte Mitarbeiter/-innen.

Bitte melden Sie sich über die Anmelde-Maske an. Die Zugangsdaten zum Microsoft Teams-Meeting erhalten Sie zwei Tage vor dem Termin per E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Termin exportieren:
VCS (Outlook)
ICS (Apple)
iCal

Anmeldung AW

Absendermail
____________________________________

Downloads

Zurück zur Übersicht
Kontakt
Nikolaus Schade

Nikolaus Schade
Leiter Arbeitswissenschaft