Vorstand von HESSENMETALL

Wolf Matthias Mang als Vorsitzender wiedergewählt

Frankfurt am Main. Die Mitgliederversammlung des Arbeitgeberverbandes HESSENMETALL hat auf ihrer Jahresversammlung den Familienunternehmer Wolf Matthias Mang erneut zu ihrem Vorsitzenden gewählt.

Wolf Matthias Mang führt gemeinsam mit seiner Frau Simone Weinmann-Mang die Geschäfte des Mitgliedsunternehmens Arno Arnold GmbH, Obertshausen. Das Unternehmen stellt mit knapp 100 Mitarbeitern Industrieabdeckungen für Maschinen her. Zugleich ist Mang Aufsichtsratsvorsitzender der im Familienbesitz befindlichen Oechsler AG im fränkischen Ansbach. Sie hat sich spezialisiert auf die Fertigung von Präzisions-Kunststoffteilen und Baugruppen, vor allem für die Automobil-, Medizin- und Elektro-Industrie.

Der Familienunternehmer ist seit 2013 Vorstandsvorsitzender von HESSENMETALL und Vizepräsident von Gesamtmetall, seit 2014 Präsident der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) und Mitglied im Präsidium der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände (BDA).

HESSENMETALL ist mit 572 Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie Hessens und 135.000 Beschäftigten der Arbeitgeberverband der größten Industrie in Hessen. Die größten Einzelbranchen sind die Autoindustrie, der Maschinenbau, die Elektroindustrie und die Metall-Erzeugung und -Bearbeitung. Die gesamte hessische M+E-Industrie erzielte 2017 mit 217.0000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 62 Mrd. EURO und bildet 11.000 junge Menschen aus.

Zurück zur Übersicht
Ansprechpartner
Ulrich Kirsch

Dr. Ulrich Kirsch
Geschäftsführer Kommunikation und Presse