HESSENMETALL vernetzt M+E-Industrie und Startup-Szene

Innovationen für digitale Produktion und Energieeffizienz im Haus der Wirtschaft Südhessen vorgestellt

HESSENMETALL war Partner und Gastgeber der Veranstaltung ‚Industrie 4.0: Startups & Trend‘, die am 18. Juni 2019 gemeinsam von HESSENMETALL und den Business Angels FrankfurtRheinMain (BA-FRM) im Haus der Wirtschaft Südhessen in Darmstadt veranstaltet wurde.

"Als Innovationstreiber der digitalen Produktion und Logistik sind die hessischen M+E-Unternehmen zentrale Akteure der Industrie 4.0. Unsere vernetzte Branche vereint Anwender und Anbieter von digitalen Produkten und Dienstleistungen. Durch Synergieeffekte entstehen neue Chancen und Wachstumsmärkte in der Region", sagte Dirk Pollert, Hauptgeschäftsführer von HESSENMETALL.

Startups aus den Branchen Digitale Produktion & Internet of Things, Logistik und Energieeffizienz präsentierten vor rund 60 Teilnehmern ihre USPs und einsatzreifen Produkte. Wissenschaftler und Experten skizzierten aktuelle Trends und neueste Entwicklungen in der Startup-Szene. Netzwerkgespräche sowie eine Matching-Veranstaltung brachten im Anschluss Investoren, Anwender und Startups zusammen.

null„Die hessischen Startups sind und bleiben wertvolle Innovationsmotoren für die Wirtschaft vor Ort, national und international. Unsere Mitglieder begleiten als Business Angels eine Vielzahl dieser Jungunternehmen auf ihrem Weg zum Erfolg und schätzen hierbei insbesondere die Zusammenarbeit mit Mittelständlern als strategische, operative und Skalierungspartner“, sagte Andreas Lukic, Vorstandsvorsitzender der Business Angels FrankfurtRheinMain.

Wie ist eine vorausschauende Diagnose und Instandhaltung von Anlagen möglich? Wie kann künstliche Intelligenz Produktentwicklung und Montage verbessern? Wie ist Datensicherheit in der Plattformökonomie möglich? Gibt es digitale Komplettlösungen für komplexe Herausforderungen in der Logistik? Zum gemeinsamen Austausch über Zukunftsfragen der vernetzten Produktion bringt HESSENMETALL wie hier regelmäßig produzierende Unternehmen, IT-Anbieter und Startups bei interaktiven Veranstaltungen zusammen. Darüber hinaus ist der Verband Netzwerkplattform, Berater und politischer Akteur. Er bietet seinen Mitgliedern eine einzigartige Win-Win-Gemeinschaft mit Zugang zu Hessens leistungsstärkster Industrie.

null„Die gemeinsame Veranstaltung zwischen HESSENMETALL und den Business Angels FrankfurtRheinMain hat für uns besondere Bedeutung, weil wir in unmittelbaren Kontakt mit potentiellen Kunden und Trägern von geballtem Erfahrungswissen treten konnten. Die klare Fokussierung auf junge Unternehmen, die schon mit Produkten im B2B-Markt unterwegs sind kam uns sehr entgegen, weil auf beiden Seiten eine Erwartungshaltung bestand, über frische und fertige Lösungen zu sprechen“, sagte Dr. Jörg Stahlmann, Geschäftsführung Marketing & Vertrieb der ConSenses GmbH, mit Blick auf das Veranstaltungsformat. Das Startup aus Roßdorf liefert digitales Handwerkszeug zur sensorischen Überwachung und Verbesserung von Produktionsanlagen in der Industrie.

Energieeffizienz wird zum Megatrend in der Industrieproduktion. Die energetische Optimierung von wichtigen Industrieanlagen, Werkzeugmaschinen und betrieblichen Prozessen ist dabei entscheidender Zukunftsfaktor in den Betrieben. Neuartige Produktionsverfahren und intelligente Software-Lösungen von Startups können hierzu einen innovativen Beitrag leisten und Kosten in der metallverarbeitenden Industrie senken.

nullAlexander Brechtel, CFO der Carbon-Drive GmbH aus Weiterstadt, verdeutlichte dies anhand der zukunftsweisenden Produktidee seines Startups im Bereich der Energieeffizienz: „Was sich hinter einer CFK Motorspindel versteckt oder ultraleichte elektrische Antriebe aus Carbon für Möglichkeiten bieten, wissen nur die Wenigsten. Aus diesem Grund sind Veranstaltungen, wie die von Hessenmetall, immer eine super Gelegenheit uns als Unternehmen vorzustellen und Kontakte zu knüpfen.“

Zurück zur Übersicht
Ansprechpartner
Ulrich Kirsch

Dr. Ulrich Kirsch
Geschäftsführer Kommunikation und Presse