Wettbewerb „M+Eine Zukunft“ - 20 Unternehmen sind in diesem Jahr dabei

Beteiligungsrekord: 20 Unternehmen mit 26 Teams gemeldet!

Der Wettbewerb „M+Eine Zukunft“ wird jährlich von HESSENMETALL ausgerichtet, um das Innovationspotential und die Kreativität von hessischen Nachwuchskräften zu fördern. Außerdem bietet der Wettbewerb eine Plattform, um die besten Ideen in Hessens größter Industrie dem Fachpublikum zu präsentieren und damit auch kreative Impulse in die Unternehmen zu tragen. Der Wettbewerb soll Anregung und Ansporn sein, vorgestellte Ideen zu übernehmen und neue zu entwickeln. Denn Ideen sind auch in der hessischen Metall- und Elektro-Industrie die wichtigste Währung der Zukunft.

Folgende Unternehmen sind dabei:

ACO Passavant GmbH
Bombardier Transportation GmbH
Continental Automotive GmbH Bebra
Continental Automotive GmbH, Babenhausen
Continental Automotive GmbH, Karben
Dr. Ing. Ulrich Esterer GmbH & Co. KG
Druck- und Spritzgusswerk Hettich GmbH & Co. KG
Fritz Winter Eisengießerei GmbH & Co. KG
Horizont Group GmbH
Hörmann Automotive Gustavsburg GmbH
Isabellenhütte Heusler GmbH
KAMAX GmbH & Co. KG
Limtronik GmbH
Neuschäfer Elektronik GmbH
Pfeiffer Vacuum AG
Roemheld GmbH
Rolls-Royce Deutschland
Schenck Process Europe GmbH
Sirona Dental Systems GmbH
Manroland

Am 26.01.2017 findet die Präsentation vor der Jury statt und am 22.02.2017 gehts zur Siegerfeier mit Preisverleihung.

Weiter zu den Wettbewerbsinhalten auf dieser Seite ...!

Zurück zur Übersicht