Weiterbildung am Frühstückstisch

Unternehmerfrühstück zu aktuellen Entscheidungen des BAG

Aktuelle Entscheidungen, die die Abläufe in den Personalabteilungen von Unternehmen maßgeblich beeinflussen, standen im Mittelpunkt des zweiten Unternehmerfrühstücks der Bezirksgruppe Offenbach und Osthessen. Zu dieser Weiterbildung an Frühstückstisch trafen sich die Teilnehmer der Veranstaltung im Landhotel Waitz in Mühlheim, bevor sie anschließend in den regulären Arbeitsalltag starteten.

Jörg Hermann, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Leiter der Rechtsabteilung der Bezirksgruppe Offenbach und Osthessen, ging in seinem Vortrag u.a. auf das Urteil des BAG vom 27. Juli 2016 - 7 AZR 545/14 ein, in dem das BAG eine Entscheidung zu Projektbefristungen traf.

Auf großes Interesse stieß auch die Entscheidung 9 AZR 791/ 14 vom 12. Juli 2016. Hier wird das Recht des Arbeitnehmers auf Hinzuziehung eines Rechtsanwaltes zur Einsichtnahme in die Personalakte geregelt.

Hans-Joachim Jungbluth, Geschäftsführer der Bezirksgruppe, informierte außerdem über neue Beschlüsse zur Regulierung der Leiharbeit sowie über das neue Gesetz zur Flexirente.

Die Teilnehmer der Veranstaltung nutzten die Zeit außerdem für Fragen aus dem aktuellen Arbeitsalltag.

Das nächste Unternehmerfrühstück findet voraussichtlich in Langen statt. Über den genauen Ort, Zeit und Thema werden die Mitgliedsunternehmen rechtzeitig informiert.

Downloads

Zurück zur Übersicht