"inga.s Social Recruiting Chatbot revolutioniert die Welt des Recruitings"

Corinna Haas, Geschäftsführerin und Gründerin der Inga GmbH, im Gespräch über Social Recruiting Chatbots, über die Bedeutung des richtigen Netzwerkes und über die Vorzüge einer Mitgliedschaft bei HESSENMETALL Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus e.V.

Wie ist das Konzept für inga. entstanden?
Während meiner 15-jährigen Tätigkeit im Konzern-, KMU- und Startup-Umfeld ist mir immer wieder bewusst geworden, wie unnötig kompliziert und zeitfressend das gängige Bewerbungsverfahren ist - für Bewerberinnen und Bewerber einerseits und für Unter­nehmen andererseits.

Die Erstellung klassischer Bewerbungsunterlagen, bestehend aus Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen, schreckt viele potenzielle Anwärter vom Bewerbungsprozess ab. Personaler dagegen haben kaum Zeit, sich durch die Unterlagen durchzuarbeiten, um das wirklich Wesentliche und Wichtige herauszulesen und die Fähigkeiten der einzelnen Bewerber zu erkennen. 

Gemeinsam mit Kim Körber und Francisco Otto beschloss ich die Welt des Recruitings mithilfe eines Social Recruiting Chatbots zu revolutionieren – 2017 begann das Abenteuer inga.

Was genau macht inga. und was ist das Besondere an der Geschäftsidee?
Wir finden für unsere Kunden effektiv und schnell qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dabei halten wir die Hürden und den Zeitinvest für beide Seiten so gering wie möglich – und zwar mithilfe unseres sogenannten Job-Bots. Durch gezieltes Targeting werden Fachkräfte in den sozialen Medien auf attraktive Jobangebote aufmerksam gemacht und durch eine kreative Anzeige zum Bewerben motiviert.

In einem automatisierten und individualisierten Chat qualifizieren wir die Bewerberinnen und Bewerber nach den Kriterien unserer Kunden vor. In diesem automatischen Mini-Vorstellungsgespräch lernen die Bewerberinnen und Bewerber die Aufgaben und Vorteile der neuen Position kennen. Gleichzeitig werden sie gezielt nach den eigenen Wünschen und Ansprüche an den neuen Job und ihren Qualifikationen gefragt. Auf diese Weise finden beide Seiten ohne Umwege heraus, ob sie zueinander passen und ob sie sich weiter kennenlernen möchten.

Wir vereinen das Beste aus beiden Welten: Automatisierung durch sinnvolle Nutzung digitaler Möglichkeiten und Individualisierung durch wertschätzende, zwischenmenschliche Kommunikation.


Was waren die größten Schwierigkeiten, die Sie auf dem Gründungsweg überwinden mussten?
In einem Wort? Bürokratie! Als frisch gebackene Geschäftsführerin wurde ich beim Gründen der GmbH mit Vorgaben, Verträgen, Formularen etc. geradezu überrollt. Mir war nicht klar, wie viel Bürokratie mit dem Gründen verbunden ist. Darauf war ich trotz BWL-Studium und Gründer-Coaching nicht vorbereitet.

Welche Rolle haben die „richtige Kontakte“ für den Einstieg/Start gespielt?
Die Hauptrolle! Die Bedeutung von Netzwerken und Austausch ist enorm. Diese Überzeugung hat bei mir dafür gesorgt, dass ich bereits vor der Gründung ein riesiges Netzwerk aufgebaut hatte. Der Wert eines Netzwerkes basiert auf Reziprozität und Mittelfristigkeit.

Wieso ist inga. Mitglied im Arbeitgeberverband HESSENMETALL Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus geworden, und was schätzen Sie besonders am Verband?
HESSENMETALL bietet ein einzigartiges Netzwerk mit mehr als 600 Mitgliedsunternehmen und ist damit eine tolle Plattform für den Gedankenaustausch – gerade mit mittelständisch aufgestellten Firmen.

Hier kann es zu sehr fruchtbaren Symbiosen kommen: Wir helfen den Unter­nehmen qualifizierte Fachkräfte für den gewerblich-technischen Bereich zu finden. Die Betriebe helfen uns mittels ihres Feedbacks und ihrer Erfahrung unser Angebot stetig zu verbessern.

Das breite Netzwerk an Kontakten zu Politik, Institutionen und Multiplikatoren sowie über 600 Mitgliedsunternehmen, die Vielzahl an Veranstaltungen, die kostenlose arbeitsrechtliche Beratung, die vielseitigen Seminar- und Coaching-Angebote durch das Bildungswerk aber auch die Kooperationen zu Hochschulen, Business Angels Frankfurt Rhein-Main und dem Fußballverein Eintracht Frankfurt machen die Mitgliedschaft im Verband sehr attraktiv.

inga. ist neuer Kooperationspartner im Bereich Nachwuchssicherung. Was genau beinhaltet die Partnerschaft?
Wir bieten den Mitgliedern von HESSENMETALL einen individuellen inga. Job-Botan, um den Nachwuchs via Social Media Recruiting zu sichern. Das beinhaltet all unsere Leistungen (Werbeanzeigen, Chatbot und Zugang zur Kandidaten-Software) und alle Mitglieder erhalten auf ihre 1. Buchung 15% Rabatt.

https://www.inga.one/

Steckbrief Corinna Haas

Downloads

Zurück zur Übersicht
Ansprechpartner
Yanka Schütz

Yanka Schütz
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rhein-Main-Taunus