#zusammenhalten: M+E-Unter­nehmen helfen

Auch die hessische M+E-Industrie hat der Corona-Pandemie den Kampf angesagt: von wichtigen Spenden für medizinische Zwecke bis hin zur Umstellungen der Produktion – in unserer neuen Serie stellen wir vor, wie sich unsere Mitgliedsunternehmen am Kampf gegen die Pandemie beteiligen.

Arno Arnold GmbH
Von Schutzabdeckungen für Maschinen zu Gesichtsschutz für Menschen: Unser
Mitgliedsunternehmen Arno Arnold will in Corona-Zeiten und bei verminderter
Produktion mit Schutzlösungen helfen und hat deshalb einen transparenten
Gesichtsschutz entwickelt.

Bosch
Bosch stellt Konstruktionszeichnungen für Maschine
zur Herstellung von Behelfs-Mund-Nasen-Schutz-Masken zur Verfügung.

EWIKON
Zur Erhöhung des Tragekomforts von Mund-Nasen-Masken
bietet EWIKON Heißkanalsysteme ab sofort kostenlos einen Maskenhalter aus PP an.

Fritz Winter Eisengießerei
Die Auszubildenden der Fritz Winter Eisengießerei unterstützen aktuell ein Team
aus Forschung und Technik der Philipps-Universität Marburg und des
Universitätsklinikums Gießen, Marburg bei der Herstellung einfacher
Beatmungsgeräte.
Heavy Data GmbH
Das Unter­nehmen digitalisiert mittels einer IT-Software-Lösung
Materialausgabeschränke und ermöglicht es dadurch zeitnah, automatisch und
ohne personellen Aufwand medizinische Verbrauchsmaterialien wie zum
Beispiel Schutzkleidung, Hygieneartikel und Desinfektionsmittel zu managen.

HÖRMANN Automotive
Die Auszubildenden von HÖRMANN Automotive produzieren im Kampf gegen
Corona und zur Unterstützung der Hygienemaßnahmen Anti-Corona-Türgriffe
für ihr Unter­nehmen.

Jäger Direkt
Mit zwei innovativen Produkten – einem Handfrei-Türöffner und einer Trennscheibe
– will das Unter­nehmen nicht nur Unterstützung bieten, sondern jeden einzelnen
zu mehr Hygiene und Infektionsprävention im Alltag sensibilisieren.

KAMAX
KAMAX stattet im Kampf gegen die Corona-Pandemie nicht nur seine
Mitarbeiter*innen weltweit mit Schutzmasken aus: Die Unter­nehmensgruppe spendet
auch insgesamt 60.000 Masken des Typs II R Standard
an Gesundheitseinrichtungen rund um seine deutschen Standorte.

Leica Microsystems
Leica Microsystems stiftet dem Institut für Virologie der Charité
ein innovatives Mikroskopiesystem zur Unterstützung der Covid-19-Forschung.
Verbindungstechnologie der NORMA Group: in Beatmungsgeräten funktionskritisch. Quelle: NORMA GroupNORMA Group
Die Verbindungslösungen der NORMA Group sind oft klein, aber in
fast allen Lebensbereichen zu finden. Im Kampf gegen COVID-19 sind
die Produkte des osthessischen Mitgliedsunternehmens funktionskritisch,
wenn es um Beatmung und Hygiene geht.
 
OCULUS Optikgeräte GmbH
"Optimistisch bleiben" - das ist das Motto der OCULUS Optikgeräte GmbH.
Anstatt den Kopf in den Sand zu stecken hat sich das Unter­nehmen
aus Wetzlar etwas einfallen lassen, um in der Corona-Krise schnell zu helfen.
Opel
Opel spendet rund 50.000 Schutzmasken an Krankenhäuser und soziale
Einrichtungen. Die Details erfahren Sie bei Opel direkt.
Procter & Gamble
Procter & Gamble unterstützt Hilfsorganisationen mit Geld-
und Sachspenden, stellt Desinfektionsmittel und Mundschutz her.
Sauer & Sohn GmbH & Co. KG
Der Geschäftsbereich Formentechnik hat eine Grundmaske entwickelt,
die in zwei verschiedenen Anwendungsgebieten eingesetzt werden kann.
Schenck RoTec
Mit der Universal-Auswuchtmaschine Pasio 05 leistet der Auswucht- und
Diagnosetechnikspezialist aus Darmstadt einen wertvollen Beitrag, um
medizinisches Personal und Patienten in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen.

Schunk Group
Von wegen feilen, sägen, bohren - für die Auszubildenden der Schunk Group
in Heuchelheim heißt es derzeit: schneiden, falten und schweißen. Sie
fertigen im Rahmen eines Azubi-Projektes im Kampf gegen die
Corona-Pandemie Behelfsmasken für Mitarbeiter und ihre Familien.

sera
sera Auszubildende übernehmen Einkaufs- und Bringservice für Menschen in der
Region.

Viessmann
Im Kampf gegen die COVID-19 Pandemie rüstet das Unter­nehmen um und
fertigt nun – zusätzlich zu ihren führenden Klima- und
Energielösungen – auch Beatmungsgeräte, mobile Versorgungsstationen, Gesichtsmasken
und Desinfektionsmittel.