Kooperation HESSEN­METALL mit Eintracht Frankfurt

­#EintrachtDigital: Digitalisierung made in FrankfurtRheinMain – Neue Geschäftsmodelle: Wieso sie wichtig sind und was sie ausmacht

14. Dezember 2020, 17.00 Uhr, Livestream aus dem Deutsche Bank Park

Inhaltlicher Fokus
Was haben ein Fußballbundesligist, ein Paketdienstleister und ein Maschinenbauer gemeinsam? Alle sind in der Metropolregion FrankfurtRheinMain beheimatet, haben die Notwendigkeit der strategischen Weichenstellung für das digitale Zeitalter erkannt und erschließen mit digitalen Geschäftsmodellen neue Wachstumsfelder.

Damit gehen unterschiedliche Fragestellungen einher. Ihre Spannweite ist groß. Sie reichen von „Welche Auswirkungen haben technologische Weiterentwicklungen auf die eigene Unter­nehmensstrategie?“ über „Wie schaffe ich mit digitalen Geschäftsmodellen relevante Mehrwerte für Kunden bzw. Fans?“ bis hin zu „Ist es sinnvoll, über die angestammte Branche hinauszudenken und nach Wachstumschancen auf neuem Terrain zu suchen?“.

Wir freuen uns auf eine spannende Gesprächsrunde mit:

  • Timm Jäger – Geschäftsführer, EintrachtTech
  • Michael Knaupe – Chief Customer Experience & Communications Officer, DPD
  • Dr. Andreas Widl, Vorstandsvorsitzender, SAMSON

Moderation: Daniel Schleidt – Frankfurter Allgemeine Zeitung

Agenda
17.00 Uhr Begrüßung durch Moderator und Eintracht Frankfurt
17.05 Uhr Moderierte Podiumsdiskussion
17.45 Uhr Q&A / Fragen der virtuellen Teilnehmer
18.00 Uhr Verabschiedung durch Moderator und Eintracht Frankfurt

Hier geht es zur Anmeldung


______________________________________________________________________________________________________________________________________________

#EintrachtDigital: „Corona als Weckruf für ein digitales Deutschland?“

Da auch unser Kooperationspartner Eintracht Frankfurt Corona-bedingt Präsenzveranstaltungen absagen musste, wurden stattdessen digitale Angebote ins Leben gerufen. Am 3. November 2020 um 17.00 Uhr fand die erste virtuelle Ausgabe der Veranstaltungsreihe #EintrachtDigital zum Thema „Corona als Weckruf für ein digitales Deutschland“ statt, an der sich HESSEN­METALL als Co-Host beteiligte.

Live aus dem Deutsche Bank Park sprachen Hannah Klose, COO ChangeworX , Timm Jäger, Geschäftsführer EintrachtTech, Jürgen Hatzipantelis, Hessischer Landessprecher bitkom und Rainer Welzel, Head of Personnel Department Siemens und neuer Vrstandsvorsitzender von HESSEN­METALL Rhein-Main Taunus über die Auswirkungen von COVID-19 auf die Wirtschafts- und Arbeitswelt.

Jetzt den Livestream nachträglich anschauen.

Neu: Arena of IoT

 

Seit 2019 arbeiten Eintracht Frankfurt und Hessenmetall – der Arbeitgeberverband für die Unter­nehmen der Metall- und Elektro-Industrie in Hessen – erfolgreich zusammen. Fokus der Zusammenarbeit sind neben weiteren Themen die Stärkung des hessischen Mittelstands und die Zusammenarbeit im Bereich der Digitalisierung und Innovationsförderung.
 
Im Zuge dessen bietet Eintracht Frankfurt allen Mitgliedsunternehmen von Hessenmetall die Möglichkeit, sich mit eigenen Projektideen in die Kreation des Digitalzentrums  Arena of IoT  einzubringen.

Dabei stehen vier Innovationsfelder im Zentrum des Digitalisierungsprojekts, die wir exklusiv, beginnend mit dem Innovationsfeld Smart Building, ausführlich im Serviceportal beschreiben.

Die weiteren Innovationsfelder:

  • Energiemanagement
  • Smart Stadium
  • Mobilität    

folgen in den nächsten Wochen.

  

 

 .    
   

Kooperation HESSEN­METALL mit Eintracht Frankfurt

Innovationstreiber und Netzwerker: Partnerschaft Eintracht Frankfurt mit Hessenmetall

null

Eintracht Frankfurt und Hessenmetall werden künftig eng miteinander kooperieren und eine langfristige Partnerschaft eingehen. Damit weiß der Fußball-Bundesligist zur neuen Saison den Interessenvertreter und Berater von über 600 Mitgliedsunternehmen aus der Metall- und Elektroindustrie in Hessen als starken Mitspieler an seiner Seite.