Rückblick: Online-Seminar „Online-Tools in der Berufsausbildung“

Wie kann man Jugendliche als „Digital Natives“ in Pandemie-Zeiten gut abholen? Wie können Online-Tools Jugendliche in der Ausbildung motivieren? Wie sind die Erfahrungen mit Online-Unterricht und Online-Anwendungen unter dem Ausbildungspersonal? Diesen und weiteren Fragen gingen über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 26. Februar 2021 beim virtuellen Seminar „Online-Tools in der Berufsausbildung“ zusammen mit der Trainerin und Wirtschaftspädagogin Ludmila Zimmer nach.

Zunächst stellte Frau Zimmer aktuelle Studienergebnisse zum Medienverhalten junger Menschen vor. So berichtete sie über die Nutzung digitaler Plattformen und Kanäle wie WhatsApp, You Tube, Instagram und Facebook und sprach über das Lernverhalten der sogenannten „Digital Natives“. Mit dem Portal „foraus.de“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) gab Frau Zimmer zudem Einblicke in das Lernen im Social Web.

Die Ausbildungsverantwortlichen konnten während des virtuellen Seminars selbst an Online-Abfragen wie Mentimeter und sogenannten „Breakout-Rooms“ teilnehmen, die die Möglichkeit der Kleingruppenarbeit im Online-Format bieten.

Das Seminar setzte auf Methodenvielfalt, indem auf Einheiten mit hohem Informationsanteil die Möglichkeit folgte, sich mit Fragen und eigenen Erfahrungen einzubringen. Den interaktiven Abschluss machte dann die Veranschaulichung des Quiztools kahoot!

Wer sich gerne noch ausführlicher mit diesem Thema befassen möchte, kann sich an das Bildungshaus Bad Nauheim wenden. Hier führt die Trainerin Ludmila Zimmer am 31.03./01.04.2021 ein zweitätiges Seminar unter dem gleichen Veranstaltungstitel durch:
https://bhbn.de/online-tools-der-berufsausbildung

Die Präsentation der Veranstaltung finden Sie >>hier im Service-Portal