Modernisierte Standardberufsbildpositionen veröffentlicht

Die Erarbeitung der modernisierten Standardberufsbildpositionen ist abgeschlossen.

Die modernisierten Standardberufsbildpositionen werden rechtsverbindlich für jedes Neuordnungsverfahren, das zum 01. August 2021 in Kraft tritt. Die Berufsbildpositionen sind als Mindestanforderung zu verstehen und während der gesamten Ausbildung zu vermitteln. Sie sollen die Auszubildenden am Ende ihrer Ausbildung befähigen, eigenverantwortlich zu handeln und sich möglichst breit qualifizieren zu können und damit gut gewappnet zu sein für das weitere berufliche Wirken. Komplexer werdende Arbeitsprozesse und aktuelle Entwicklungen in der Arbeitswelt, die ein höheres Verständnis in Kommunikation, in Gesundheit und Umweltschutz sowie im sicheren Umgang mit Daten bedingen, machten die Modernisierung der Standardberufsbildpositionen notwendig.

Die Standardberufsbildpositionen umfassen folgende vier Bereiche:

  • Organisation des Ausbildungsbetriebes, Berufsbildung sowie Arbeits- und Tarifrecht
  • Sicherheit und Gesundheit der Arbeit
  • Umweltschutz und Nachhaltigkeit (erweitert)
  • Digitalisierte Arbeitswelt (neu)

Die Hauptausschussempfehlung Nr. 172 des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) können Sie >> hier im Service-Portal abrufen, zusammen mit einer praktischen Umsetzungshilfe, die zu den Standardberufsbildpositionen für die Reihe "Ausbildung gestalten" entwickelt wurde.