Digitalisierungs-Umfrage 2021 von HESSEN­METALL

Unsere HESSEN­METALL Digitalisierungsumfrage geht in die dritte und vorerst letzte Runde - ein wichtiges Instrument, um den Stand und die Entwicklung der Digitalisierung auch und gerade in schwierigen, pandemischen Zeiten zu messen und die erzielten Digitalisierungserfolge unserer Mitgliedsunternehmen aufzuzeigen.

Wichtiger Hinweis: Der Zugang zur Digitalisierungs-Umfrage wurde mit individuellem Passwort per E-Mail am 18.08.2021 an unsere Mitgliedsunternehmen verschickt.

Als Verband leiten wir aus den Informationen Handlungsbedarfe ab und entwickeln basierend auf den Rückmeldungen Services zur Begleitung und Unterstützung für unsere Mitgliedsunternehmen. So wurden die Umfrageergebnisse der letzten Jahre genutzt, um die HESSEN­METALL-Digitalisierungs-Strategie zu entwickeln und unsere Angebote in den Bereichen Digitalisierung, Technologietransfer und Bildung passgenau zu erweitern.

Während wir 2019 den Fokus auf „Datennutzung“ und 2020 auf „Künstliche Intelligenz“ gelegt hatten, wollen wir in 2021 den Einsatz und die Bedarfe unserer Unter­nehmen in Bezug auf Cloud-Infrastrukturen in den Vordergrund stellen. Hierzu wollen wir wissen, welche Rolle Cloud-Dienste in den Geschäftsmodellen der Unter­nehmen bereits spielen, welche Einschränkungen und Vorteile sie in der Nutzung erfahren und ob sie sich mit den Mehrwerten, die im Austausch großer Datenmengen und in kooperativer Innovation für Anwender und Anbieter liegen, bereits auseinandersetzen. In diesem Zusammenhang möchten wir den Blick auf eine sich im Aufbau befindliche europäische Dateninfrastruktur-Initiative (GAIA-X) lenken. Sie soll einen einfachen, effizienten, souveränen, interoperablen und sicheren Daten- und Informationsaustausch in Europa ermöglichen.

Alle HESSEN­METALL Mitgliedsunternehmen sind auch dieses Jahr dazu eingeladen, sich an der Umfrage zu beteiligen. Die Bearbeitung dauert etwa 15 Minuten.

Nochmal der Hinweis: Der Zugang zur Digitalisierungs-Umfrage wurde mit individuellem Passwort per E-Mail am 18.08.2021 an unsere Mitgliedsunternehmen verschickt.

Für Fragen und Informationen steht Ihnen Frau Katja Farfan (kfarfan@hessenmetall.de, Tel. 069 95808-213) sehr gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und interessante Ergebnisse!

Katja Farfan

Katja Farfan
Referentin Digitalisierung und Technologietransfer