Infos und Angebote zu Coronavirus / Covid-19

Coronavirus / Covid-19 Infos im Serviceportal

Inzwischen sind in fast allen Bundesländern Infektionsfälle mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) bestätigt worden. Zahlreiche Unternehmen sind betroffen. Der Pandemie-Teil im Serviceportal soll unseren Mitgliedern helfen, sich auf eine mögliche noch stärkere Ausbreitung des Virus einzustellen. Die Erstellung eines Pandemieplanes wird erläutert und arbeitsrechtliche Fragen werden beantwortet. Die einzelnen Beiträge werden kurzfristig aktualisiert.

Direkt zum Pandemie-Teil im Serviceportal

Weiterbildungs- und Kursangebot auch für das Homeoffice

Das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft kann mit seinem Kooperationspartner alfatraining dank der nach AZAV zugelassenen Videotechnik eine Vielzahl digitaler Kurse im Homeoffice weiterführen. Das heißt, viele unserer Kurse können vom eigenen Computer aus – von Zuhause aus – besucht werden.

Vom Projekt- und Qualitätsmanagement über SAP bis hin zu Sprachen beinhaltet das Portfolio eine Fülle zertifizierter Kursangebote. Wer die Zeit nutzen möchte und seine Mitarbeitenden oder sich selbst in z.B. Business Englisch, Good Manufacturing Practice oder in Fragen der Lohn- und Gehaltsabrechnung weiterbilden möchte, findet das gesamte Kursangebot mit näheren Informationen, auch zu Startterminen und Preisen unter www.alfatraining.com/kursangebot/

Substitutionscheck für Mitgliedsunternehmen

Corona-bedingter Ausfall von für die Produktion relevanter Zulieferungen oder für den Geschäftsbetrieb relevante Dienstleistungen

Sollte sich in Ihrem M+E-Unternehmen abzeichnen, dass z. B. die Zulieferung eines für Ihre Produktion  relevanten  Teils  z.  B.  aus  China,  Italien  oder  Frankreich  zeitnah  bzw.  abrupt Corona-bedingt ausbleibt, würden wir uns gerne gemeinschaftlich anstrengen in Hessen aus dem  Netzwerk  unserer  über  625  Mitgliedsunternehmen  einen  möglichen  Ersatzlieferanten oder -dienstleister zu finden.  

Ihre  diesbezüglichen  Anfragen  können  Sie  bitte  ab  sofort über das unten anhängende Formular an  Frau  Dr.  Natalie  Pohl  richten, die über Anfragen ins Netzwerk, Newsletterbeiträge und ähnliches  versuchen  wird,  Ihnen  den  Zugang  zu  einem  hessischen  Anbieter  zu  ermöglichen. Für Rückfragen steht Frau Dr. Pohl Ihnen gerne auch per Mail (npohl@hessenmetall.de, Mobil +49 162 2943076). Parallel arbeiten wir an der Errichtung einer entsprechenden Internet-gestützten Plattform zum Austausch zu solchen Fragen für unsere Mitglieder.  

Ferner werden wir ein Expertenboard aus unserer Mitte einrichten, in dem das Wissen über mögliche Substitutionsalternativen, ausgetauscht wird. Falls Sie Interesse haben, sich in unser Expertenboard einzubringen, steht Frau Dr. Natalie Pohl Ihnen jederzeit per E-Mail oder Mobil +49 162 2943076 zur Verfügung.

 

Bedarf

Bitte ausfüllen:
Mit *gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.
_____________________________________________