Im Interesse der Arbeitgeber

Der Arbeitgeberverband HESSENMETALL ist der starke Partner für die Metall- und Elektro-Industrie (M+E) in Hessen.

Er bietet ein gutes Netzwerk für die 550 Mitgliedsunternehmen mit ihren rund 130.000 Mitarbeitern: in Hessen und seinen Regionen – sowie über seine Dachorganisationen in Deutschland und Europa.

Er vertritt die Interessen der M+E-Arbeitgeber gegenüber den Arbeitnehmervertretern und der Industriegewerkschaft Metall, gegenüber der Politik und Verwaltung und ist ihre aufmerksamkeitsstarke Stimme in der Öffentlichkeit.

Er setzt Impulse für Hessens größte Industrie mit Trendthemen, wie z. B. „Zukunft der produktiven Arbeit“, „Auf dem Weg zur attraktiven Arbeitgebermarke“ und „Arbeit in der Industrie 4.0“, sowie mit gut besuchten Erfahrungsaustauschen und zielgruppengerechten Kampagnen, z. B. zur Unterstützung der Nachwuchssicherung und der Sympathiewerbung für die Mitglieder.

Unsere Juristen und Ingenieure, Bildungs- und Kommunikationsexperten entlasten die Unternehmen: So können Sie sich auf das konzentrieren, was für Sie wichtig ist – nämlich neue Produkte zu entwickeln und Aufträge zu gewinnen.

Unser Service-Angebot umfasst:

  • Rechtsberatung und Rechtsvertretung
  • Tarifverträge und Umsetzungsberatung
  • Arbeitsorganisation und Arbeitswissenschaft
  • Nachwuchssicherung und Employer Branding
  • Berufliche Bildung und betriebliche Personalpolitik
  • Kommunikation und Sympathiewerbung für Unternehmen
  • Politische Unterstützung
  • Volkswirtschaft, Statistik und Umfragen
  • Wertvolle Kontakte über unsere Netzwerke und im Ehrenamt.

Wolf Matthias MangIm Auftrag der stärksten Industrie.

Wolf Matthias Mang, Geschäftsführer Arno Arnold GmbH, Vorstandsvorsitzender von HESSENMETALL und Präsident der VhU

"Die Metall- und Elektro-Industrie ist das Herz der Wirtschaft. Kommen Sie zu uns, verstärken Sie unser Netzwerk, setzen Sie mit uns Impulse. Gemeinsam setzen wir unsere Interessen besser durch."

 

 

Anzahl M+E-Mitglieder nach Branchen

Ansprechpartner
Dirk Pollert

Dirk Pollert
Hauptgeschäftsführer