Bezirksgruppe Darmstadt und Südhessen


Wir vertreten die Interessen unserer Mitglieder

Die Bezirksgruppe Darmstadt und Südhessen des Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen e. V. (HESSENMETALL) vertritt die sozial-, gesellschafts- und wirtschaftspolitischen sowie arbeits- und sozialrechtlichen Interessen ihrer Mitgliedsunternehmen aus der südhessischen Metall- und Elektro-Industrie gegenüber Politik, Verwaltung, Öffentlichkeit und Gewerkschaften und steht ihren Mitgliedern in allen sich hieraus ergebenen Fragen beratend zur Seite.

Der Verband wirkt am Erhalt des Arbeitsfriedens mit, fördert den solidarischen Zusammenhalt der Mitglieder und tritt für das freie Unternehmertum und dessen Wertschätzung in der Gesellschaft ein.

Er setzt sich für Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit, der Nachwuchsgewinnung sowie der Bildungsförderung, insbesondere für die Beschäftigten ihrer Mitglieder, ein.

Mit dem Bau und Umzug ins Haus der Wirtschaft Südhessen haben Landesverband und Bezirksgruppe einen modernen und mitgliederfreundlichen Verbandssitz geschaffen, der sich als Zentrum für Beratung, Kooperation und Kommunikation zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit etabliert hat.

Gründe für eine Mitgliedschaft

Unsere Leistungen

Hochwertige Dienstleistungen

Unsere Mitgliedsunternehmen profitieren von einer starken Interessenvertretung und qualitätsgeprüften Dienstleistungen mit folgenden Schwerpunkten:

  • Rechtsberatung
    (Arbeitsrecht und Sozialrecht: z.B. Arbeitsvertrag, Altersteilzeit, Kündigungsfristen, Kündigungsschutz, Betriebsverfassungsrecht, Sozialplan und Interessenausgleich, Kurzarbeit)
  • Außergerichtliche und gerichtliche Rechtsvertretung
    einschließlich der Beratung bei Verhandlungen zwischen den Betriebsparteien und bei Firmentarifverhandlungen
  • Öffentlichkeitsarbeit und gesellschaftspolitisches Engagement                              
    (u.a. zu den Themen Ausbildung, freie Lehrstellen, Nachwuchsgewinnung, Berufswahl, Studienwahl, selbstständige Schule, Standort- und Arbeitsmarktpolitik sowie Unternehmerimage)
  • Weiterbildung                                                                                               
    (u.a. zu Grundlagen des Arbeitsrechts, Personalentwicklung, neuen gesetzlichen Regelungen, Führung, Change-Management)
  • Arbeitskreisangebote                              
    (Personalleiterkreise, Ausbildungsleiterkreis, Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT, Arbeitskreis Hochschule-Wirtschaft, Arbeitskreis Kommunikation)

Unser Selbstverständnis

HESSENMETALL, Bezirksgruppe Darmstadt und Südhessen, versteht sich als Anwalt der M+E-Industrie. Der Verband ist zunächst und vor allem Tarifvertragspartei und arbeitsrechtliche Vertretung, darüber hinaus arbeitswissenschaftlicher und personalwirtschaftlicher Dienstleister, sozialpolitische Lobby, Sprachrohr und Bildungsanbieter, Gründungs- und Trendberater sowie Dialogpartner im digitalen Zeitalter in einem.

Weitreichende Verantwortung

Wir setzen uns nachhaltig für den sozialen Frieden und die Tarifautonomie ein. Ein friedliches und durch gegenseitigen Respekt geprägtes Arbeitsklima ist uns wichtig. Besonders fördern wir den solidarischen Zusammenhalt und den Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedsunternehmen. Außerdem setzen wir uns für die freie Marktwirtschaft und mehr Eigenverantwortung der Bürger ein. Unser Fachpersonal ist verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit, die analoge und digitale Kommunikation und Bildungsförderung sowie die Rechtsberatung im Interesse unserer Mitglieder.

Der Kontakt zu Kooperationspartnern und Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft auf Landes- und Bundesebene rundet das Leistungsspektrum ab. Hierzu zählen nicht organisierte Unternehmen, politische Parteien, die Rechtspflege, die Verwaltungsinstitutionen, öffentlich- rechtliche Körperschaften, Medien, Stiftungen, Schulen und Hochschulen sowie die Kirchen.

Einen Image-Flyer in englischer Sprache können Sie auch  hier herunterladen.