Unsere Verbindungen - Ihr Netzwerk

HESSENMETALL - das Netzwerk der Entscheider

Unsere Verbindungen sind das Netzwerk, das unsere Mitglieder nutzen können: in Hessen, in Berlin und Brüssel.

Im ständigen Dialog mit unseren Mitgliedern sind wir über unsere Gremien: den Vorstand, den Mitgliederrat und den Tarifpolitischen Ausschuss.

Für speziellere Interessen bieten wir unseren Mitgliedern regelmäßige Arbeitskreise: Technische Arbeitskreise, für Personal-und Rechtsfragen, den Ausschuss Soziale Sicherung, den Beirat M+E-Kommunkation, den ERA-Erfahrungsaustausch, Personalleiter- und Ausbildungsleiterkreise.

Unser Netzwerk von Tarif-und Rechtsexperten, Bildungs- und Human-Resources-Spezialisten sowie Kommunikationsprofis hat ein einziges Ziel: die Wettbewerbsfähigkeit unserer Mitgliedsunternehmen zu erhalten und zu schützen.

Dazu kann HESSENMETALL noch auf verbundene Organisationen zurück greifen: auf die Gruppe Bildungswerke der Hessischen Wirtschaft, unser Bildungswerk HESSENMETALL, die Consult Personaldienstleistungen, die Landesarbeitsgemeinschaft Schule-Wirtschaft und eine Reihe weiterer Spezialdienstleister.

Über die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände, die HESSENMETALL als geschäftsführender Verband führt, arbeiten wir mit und könne daher mitgestalten in zahlreichen Beiräten der Landesregierung: vom Beirat für Arbeitsmarkt über die Steuerungsgruppe "Siegel Berufsorientierung" bis hin zum Hessischen Ausbildungspakt. Wir kooperieren in den Gremien der Selbstverwaltung der Sozialversicherung: vom Verwaltungsrat der AOK über die Deutsche Rentenversicherung bis hin Regionaldirektion der Bundesansatlt für Arbeit. Und nicht zuletzt gestalten wir die hessische Medienpolitik mit über die Entsendunge je eines Delegierten in de hr-Rundfunkrat sowie die Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien.

Vertretung in Berlin und Brüssel

Auf Bundesebene werden die Interessen unserer Metall- und Elektro-Unternehmen durch den Gesamtverband der metallindustriellen Arbeitgeberverbände e. V. (Gesamtmetall) wahrgenommen. In der Tarifpolitik synchronisiert er die Tarifrunden, wie wir unsererseits in der Tarifgemeinschaft M+E Mitte die Tarifverhandlungen mit M+E Saar, Pfalzmetall und VEM Rheinland-Rheinhessen in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland bündeln.

Die Vertretung der Arbeitgeberverbände aller Branchen obliegt der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA).

Die Interessenvertretung der Wirtschaftsverbände auf Bundesebene wird von dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) wahrgenommen.

Daneben bestehen auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene zahlreiche Verbindungen, vor allem über Businesseurope, den Zusamenschluss der bundesweiten Dachorganisationen zur Interessenvertretung in der EU.