tarifrunde 2016



Aktiv-Kommentar

kirsch13.gif

Dr. Ulrich Kirsch, Geschäftsführer Kommunikation und Presse: Glaubwürdigkeit von Industrie 4.0 ...



fb-f-logo.jpg
youtube1.png
twitter.png
flickr.png
issuu1.png
xing1.png



MItgliederbereich VIS


newsticker

24.05.2016

Ausführliche Ergeb­nisse zur Wirtschafts­leistung im 1. Quartal 2016

Die deutsche Wirtschaft ist kraftvoll in das neue Jahr gestartet: Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) bereits in seiner Schnellmeldung am 13. Mai 2016 mitgeteilt hatte, war das... Nachricht lesen ...
23.05.2016

ifaa: Prozessdenken steht im Vordergrund in Japan und China

Bei Unternehmen in Japan und China steht das Prozessdenken im Vordergrund. Das sei einer der Gründe für den Erfolg der Unternehmen in den beiden Ländern. Darüber berichtet das neue Buch...
Nachricht lesen ...
23.05.2016

IW-Bevölkerungsprognose: Bis 2021 knapp 84 Millionen Einwohner in Deutschland

Im vergangenen Jahr sind 1,1 Millionen Ausländer mehr nach Deutschland gezogen als fortzogen. Doch die Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamts berücksichtigt diese Rekordzuwanderung ...
Nachricht lesen ...
20.05.2016

EU-Kommission will mehr Transparenz bei Handelsschutzinstrumenten

Die EU-Kommission hat Schritte für mehr Transparenz und den vereinfachteren Austausch mit betroffenen Interessensvertretern bei Verfahren zum Handelsschutz im Rahmen ihrer Initiative...
Nachricht lesen ...
19.05.2016

EU-Kommission: Deutschland soll mehr investieren

Die EU-Kommission hat im Rahmen ihrer länderspezifischen Empfehlungen zur Wirtschaftspolitik Deutschland erneut mehr Investitionen in Infrastruktur, Bildung, Forschung und Innovation...
Nachricht lesen ...
03.05.2016

Datenreport 2016 – Sozialbericht für Deutschland erschienen

Bildung ist entscheidend für Integration von Migrantinnen und Migranten

Nachricht lesen ...

video aktuell


TArifabschluss 2016



unsere Mitmachangebote

slider2.jpg

iwd - onlinezugang


hessenmetall twitter


video aktuell

Imagefilm "Wir sind das Herz der Wirtschaft"

Schriftgröße
A A A

18.05.2016

Der HESSENMETALL Geschäftsbericht 2016 jetzt online

Impulse setzen. Interessen vertreten.

hm_geschaeftsbericht_2016_250.jpg

Wir – HESSENMETALL – sind tarifpolitische Interessenvertretung, Anwalt in Sachen Arbeitsrecht, Politikberater und Prozessoptimierer. Wir vertreten die Interessen unserer Mitgliedsunternehmen gegenüber der Politik, treiben das Nachwuchsmarketing voran, sind Personaldienstleister und Trainer bei allen Aus- und Weiterbildungsfragen. Zentrum unseres Tuns ist es, unsere Mitglieder bestmöglich in ihrem Geschäft zu unterstützen. Wir möchten für sie Impulse setzen, Interessen vertreten und ihr Netzwerk für Entscheider und Experten sein.

...mehr
13.05.2016

Auch M+E MITTE und IG Metall Bezirk Mitte einigen sich auf neuen Tarifvertrag

M+E MITTE Verhandlungsführer Dr. Thomas Brunn sieht in der Einigung bestandene Bewährungsprobe der Tarifautonomie

tabschlss.jpg

Koblenz. Die Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektro-Industrie in der Verhandlungsgemeinschaft M+E MITTE (vem.die arbeitgeber e.V., PfalzMetall, HESSENMETALL und ME Saar) haben sich mit der IG Metall Bezirk Mitte heute Mittag (13. Mai 2016) auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt.

...mehr
12.05.2016

HESSENMETALL wählte Vorsitzenden für zweijährige Periode

Wolf Matthias Mang als Vorsitzender wiedergewählt

mang100.jpgFrankfurt am Main. Die Mitgliederversammlung des Arbeitgeberverbandes HESSENMETALL hat auf ihrer Jahresversammlung den Familienunternehmer Wolf Matthias Mang erneut zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Mang führt gemeinsam mit seiner Frau Simone Weinmann-Mang die Geschäfte des Mitgliedsunternehmens Arno Arnold GmbH, Obertshausen. Das Unternehmen stellt mit knapp 100 Mitarbeitern Industrieabdeckungen für Maschinen her.
...mehr
11.05.2016

Wie attraktive Arbeitgeber in der hessischen Metall- und Elektro-Industrie ihre Arbeitgebermarke auf Industrie 4.0 ausrichten

HESSENFORUM 2016

forumklein.jpgFrankfurt am Main. „Bereits ein Viertel unserer hessischen Metall- und Elektro-Unternehmen können ihre offenen Stellen nicht mehr planmäßig besetzen. In Zeiten des „War for Talents“ und einer radikalen Digitalisierung der Geschäfte und Arbeitsbeziehungen wird es immer wichtiger, sich mit einer profilierten Arbeitgebermarke zu präsentieren. Das gilt umso mehr bei kleinen und mittleren Unternehmen, die es naturgemäß schwerer haben als große Konzerne, von Bewerbern wahrgenommen zu werden“, eröffnete Wolf Matthias Mang, Vorstandsvorsitzender des Arbeitgeberverbands HESSENMETALL die jährliche Spitzenveranstaltung HESSENFORUM mit 200 Gästen....mehr
11.05.2016

Frühjahrsumfrage zur Stimmung in der hessischen M+E-Industrie

Fasbender: „Unternehmen erwarten eine Fortsetzung der bisherigen Seitwärtsbewegung“

umfrage2.jpgFrankfurt am Main. Der Arbeitgeberverband HESSENMETALL hat im März und April 2016 seine Mitgliedsunternehmen nach ihrer Beurteilung der aktuellen wirtschaftlichen Situation und ihrer Einschätzung über die künftige Entwicklung befragt. An der Umfrage haben sich 188 Mitgliedsunternehmen mit 90.200 Beschäftigten beteiligt. Das Ergebnis: Die Grundstimmung im Frühjahr ist überwiegend befriedigend....mehr
11.05.2016

Frühjahrsumfrage in hessischer M+E-Industrie zur Arbeitgebermarke

Mang: „Auf die Mitarbeiter kommt es an. Auswirkungen von Industrie 4.0 überschaubar, aber große Vorbereitungen“ // Rahier: „Authentische Arbeitgebermarken mit Mitarbeitern entwickeln!“

umfrage1.jpgFrankfurt am Main. Der Arbeitgeberverband HESSENMETALL hat im März und April 2016 seine Mitgliedsunternehmen gefragt, wie weit sie auf dem Weg zu einer attraktiven Arbeitgebermarke sind und dabei die Digitalisierung der Geschäfte und Arbeitsbeziehungen berücksichtigen. An der Umfrage haben sich 188 Mitgliedsunternehmen mit 90.200 Beschäftigten beteiligt. Das Ergebnis skizzierte Wolf Matthias Mang, Vorstandsvorsitzender von HESSENMETALL und Geschäftsführer der Arno Arnold GmbH, Obertshausen: “Man hört immer wieder, der deutsche Mittelstand tue zu wenig für Industrie 4.0. Für unsere Metall- und Elektro-Industrie gilt das nach den Ergebnissen unserer Umfrage definitiv nicht....mehr
09.05.2016

Weber: Unverhältnismäßige Warnstreiks schaden den Unternehmen

Vorstand von HESSENMETALL Mittelhessen wiedergewählt

gsf-webe98.jpg

Wetzlar. Gießen. Limburg. In diesem Jahr standen im Rahmen der Mitgliederversammlung der mittelhessischen Bezirksgruppe des Arbeitgeberverbandes HESSENMETALL wieder Neuwahlen für den Vorstand an. Hierbei wurde Stefan Weber, Geschäftsführer der Duktus Rohrsysteme Wetzlar GmbH als Vorsitzender für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt.

...mehr
06.05.2016

Gesamtmetall-Präsident Dulger: Schluss mit den Warnstreiks!

BILD-Interview mit Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger

dulger.jpg

BILD: Die Metall-Branche steuert auf den härtesten Tarif-Konflikt seit 15 Jahren zu. Warum sind Sie so knauserig?

Dulger: Unser Angebot von insgesamt 2,1 Prozent Lohnplus über die Laufzeit von 2 Jahren und einer Einmalzahlung von 0,3 Prozent ist alles andere als knauserig. Das ist ein dickes Reallohnplus. Es geht für viele Betriebe bereits an die Schmerzgrenze. Ich fordere die IG Metall deshalb auf, die völlig überzogenen Warnstreiks zu stoppen und ein Signal der Deeskalation zu setzen....mehr
Nächste Übersichtsseite