Zukunftskongress



Aktiv-Kommentar

kirsch13.gif

Dr. Ulrich Kirsch, Geschäftsführer Kommunikation: Herausforderung Nachfolge ...



fb-f-logo.jpg
youtube1.png
twitter.png
flickr.png
issuu1.png
xing1.png
komgipfel.jpg


MItgliederbereich VIS


newsticker

24.08.2016

1. Halbjahr 2016: Staat erzielt Über­schuss von 18,5 Milliarden Euro

Der Staat erzielte im ersten Halbjahr 2016 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) einen Finanzierungsüberschuss von 18,5 Milliarden Euro. Gemessen am...
Nachricht lesen ...
24.08.2016

Studie: Qualifikation bestimmt das Gehalt im Maschinenbau

Nicht das Alter ist maßgeblich für die Gehaltshöhe im Maschinenbau, sondern die Qualifikation. Dies ist ein Kernergebnis der neuen „Gehaltsstudie 2016 für Fach- und Führungskräfte“, die der...

Nachricht lesen ...
24.08.2016

Pellengahr: Gabriel muss bei CETA Kurs halten

Zu der Behauptung von Frank Bsirske, CETA (Comprehensive Economic Trade Agreement) sei in seiner derzeitigen Fassung nicht zustimmungsfähig, sagt INSM-Geschäftsführer Pellengahr:... Nachricht lesen ...
23.08.2016

Leichter Exportrückgang bei Maschinen und Anlagen

Die Maschinen- und Anlagenbauer in Deutschland haben im ersten Halbjahr 2016 Maschinen im Wert von 76,7 Milliarden Euro exportiert. Das sind nominal 1,1 Prozent weniger als im Vorjahr...
Nachricht lesen ...
26.07.2016

IAB: Arbeitsmarktperspektiven weiter verbessert

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Juli um 0,4 auf jetzt 103,2 Punkte und damit zum zweiten Mal in Folge gestiegen. Sowohl die Aussichten für die Beschäftigung als auch für die...

Nachricht lesen ...

Video Mathe-Wettbewerb


video aktuell


TArifabschluss 2016



iwd - onlinezugang


unsere Mitmachangebote

slider2.jpg

hessenmetall twitter


video aktuell

Imagefilm "Wir sind das Herz der Wirtschaft"

Schriftgröße
A A A

26.07.2016

M+E-Industrie in Hessen im Mai 2016

Entwicklung von Umsatz, Auftragseingängen und Beschäftigung in der hessischen M+E-Industrie

umsatzprozentklein.jpgAuch im Mai 2016 haben sich die Branchen der hessischen M+E-Industrie besser entwickelt als der Durchschnitt aller Industriezweige: Dabei hat sich allerdings der Rückgang beim Zukunftsindikator Auftragseingänge wegen der nunmehr wieder leicht rückläufigen Inlandsnachfrage weiter verstärkt. Gleichzeitig sind aber die M+E-Umsätze gegenüber dem Vorjahr wegen deutlicher Zuwächse beim Auslandsumsatz weiter gestiegen und auch die Beschäftigung hat ihr Wachstum fortgesetzt....mehr
12.07.2016

Erfolgreiche Schulen beim Hessischen Mathematik-Wettbewerb

Neun Schulen ausgezeichnet / Lorz: „Gute Lehrkräfte machen gute Schüler!“

Frankfurt am Main. Im Rahmen des 48. Hessischen Mathematik-Wettbewerbs wurden am Freitag neun Schulen für ihr herausragendes Engagement ausgezeichnet. „Der Erfolg des Mathe-Nachwuchses ist vor allem auf die Förderung durch ihre Schulen und Lehrer zurückzuführen. Denn gute Lehrkräfte machen gute Schüler. Deshalb verdienen sie eine spezielle Anerkennung für ihre Arbeit und Einsatzbereitschaft“, lobte Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz....mehr
12.07.2016

Tarifrunde 2016 - die Abschlussdokumentation zum Geschäftsbericht 2016

Kommentierung der Tarifrunde 2016

button.jpg



Mitte Mai haben wir unseren HESSENMETALL-Geschäftsbericht 2016 erstellt.


Was noch fehlte, war die Kommentierung der Tarifrunde 2016 - zu der Zeit noch in vollem Gang. Deswegen haben wir uns entschieden, den Geschäftsbericht mit einer Nachsendung zu ergänzen.
...mehr
08.07.2016

Der Hessische Mathematik-Wettbewerb – Die Siegerinnen und Sieger

PRESSEMITTEILUNG vom Hessisches Kultusministerium und HESSENMETALL

gruppenfoto.jpgWiesbaden/Frankfurt/Oberursel. Jedes Jahr im Dezember schreiben alle Achtklässler in Hessen die gleiche Klausur in Mathematik. Unter den 50.896 Schülerinnen und Schülern aus 512 Schulen qualifizierten sich in drei Runden jeweils sechs als die besten ihrer Schulform im Hessischen Mathematik-Wettbewerb. In Anerkennung dieser herausragenden Leistungen überreichte Kultusminister Prof. Dr. Ralph Alexander Lorz Urkunden und Geldpreise. Im Anschluss informierte Gastgeber Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten im Werk Oberursel.

...mehr
29.06.2016

HESSENMETALL auf der vocatium Rhein-Main 2016

Gemeinschaftsstand der Bezirksgruppen Offenbach und Osthessen sowie Rhein-Main-Taunus

wp_20160627_001.jpg


HESSENMETALL beteiligt sich an der Fachmesse für Beruf und Studium vocatium Rhein Main 2016 mit einem Gemeinschaftsstand der Bezirksgruppen Offenbach und Osthessen sowie Rhein-Main-Taunus.

Foto: Der Gemeinschaftsstand der beiden Bezirksgruppen

"Immer weniger junge Menschen entscheiden sich für eine duale Ausbildung. Dehalb zeigen wir den Messebesuchern an unserem Stand die Vorteile und Karrierechancen durch eine duale Ausbildung in der Metall- und Elektro-Industrie", erläutert Hans-Joachim Jungbluth, Geschäftsführer der Bezirksgruppe Offenbach und Osthessen, das Messeangebot von HESSENMETALL.

...mehr
22.06.2016

Wirtschaftsbeziehungen der deutschen M+E-Industrie mit Großbritannien

„BREXIT“ würde intensiven Güteraustausch kurzfristig durch die Verunsicherung und mittelfristig durch die Handelshemmnisse (Zölle etc.) erschweren.

bild4.jpgDas Vereinigte Königreich gehört traditionell zu den wichtigsten Handelspartnern für die M+E-Industrie in Deutschland. Ein Votum der Wähler am 23. Juni für ein Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union („BREXIT“) würde kurzfristig durch die Verunsicherung der Unternehmen und mittelfristig durch die Erschwerung des grenzüberschreitenden Handels (Zölle, Abgaben) diesen Güteraustausch erschweren. Die M+E-Industrie erwirtschaftet einen erheblichen Exportüberschuss im Handel mit Großbritannien....mehr
21.06.2016

M+E Industrie in Hessen im April 2016

M+E-Industrie erholt sich / Umsatz legt um 1,3 Prozent zu / Beschäftigung bleibt stabil

umsatzklein.jpgFrankfurt am Main. Die für den Arbeitgeberverband Hessenmetall exklusive Konjunkturauswertung des Statistischen Landesamtes zeigt zur Freude der hessischen Metall- und Elektroindustrie im April insgesamt wieder Erholungstendenzen. Die Umsätze wuchsen nach der schwachen Entwicklung im ersten Quartal um 1,3 Prozent. Die Auftragslage konnte sich mit einem Rückgang von 1,6 Prozent auch im April noch nicht ganz erholen und bleibt hinter der starken zweistelligen Auftragsentwicklung der ersten beiden Monate zurück....mehr
16.06.2016

„Wir mussten wieder an die Grenze des Machbaren gehen“

Stefan Weber, Vorsitzender von HESSENMETALL Mittelhessen zur Einordnung des Tarifabschlusses

gsf-weber_263_klein.jpgWetzlar. Gießen. Limburg. Der Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie liegt nun bereits einige Wochen zurück. Mit dem gestrigen Verstreichen der Erklärungsfrist endete jetzt der Zeitraum, in dem beide Seiten noch eine Ablehnung der getroffenen Vereinbarungen hätten erklären können. Neben einer Erhöhung des Entgelts um insgesamt 4,8 Prozent in zwei Stufen für 21 Monate, sowie einer Einmalzahlung von 150 € waren auch individuelle Flexibilisierungsmöglichkeiten ausgehandelt worden. Die heimischen Betriebe haben die Zeit seit dem Ende der Verhandlungsrunde sehr intensiv genutzt, um eine Einordnung dieses Ergebnisses vorzunehmen.

...mehr
Nächste Übersichtsseite