tarifrunde 2016



Aktiv-Kommentar

herrfeuchthofen.jpg

Jörg Feuchthofen, Geschäftsführer Bildung: „Digital Natives“ an die Macht ...



fb-f-logo.jpg
youtube1.png
twitter.png
flickr.png
issuu1.png
xing1.png
komgipfel.jpg


MItgliederbereich VIS


newsticker

22.06.2016

Elektroindustrie steigert Exporte

Mit 14,4 Milliarden Euro hat die deutsche Elektroindustrie nach ZVEI-Angaben im April insgesamt 6,6 Prozent mehr exportiert als im Vorjahr. In den gesamten ersten vier Monaten dieses Jahres kamen die Branchenexporte auf ein Volumen von 58,0 Milliarden Euro, ...
Nachricht lesen ...
21.06.2016

Erzeugerpreise auf Jahressicht deutlich zurückgegangen

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im Mai 2016 um 2,7 Prozent niedriger als im Mai des Vorjahres, berichtet das Statistische Bundesamt. Gegenüber dem Vormonat April stiegen die Erzeugerpreise um 0,4 Prozent. Die Preisentwicklung bei Energie ...
Nachricht lesen ...
20.06.2016

IW-Studie: Alle Länder müssen mehr recyceln

Die EU-Kommission will die Recyclingvorgaben verschärfen. Das hätte Konsequenzen für alle Mitgliedsstaaten, auch für den Recycling-Europameister Deutschland, wie eine Studie ...
Nachricht lesen ...
03.05.2016

Datenreport 2016 – Sozialbericht für Deutschland erschienen

Bildung ist entscheidend für Integration von Migrantinnen und Migranten

Nachricht lesen ...

video aktuell


TArifabschluss 2016



iwd - onlinezugang


unsere Mitmachangebote

slider2.jpg

hessenmetall twitter


video aktuell

Imagefilm "Wir sind das Herz der Wirtschaft"

Schriftgröße
A A A

22.06.2016

Wirtschaftsbeziehungen der deutschen M+E-Industrie mit Großbritannien

„BREXIT“ würde intensiven Güteraustausch kurzfristig durch die Verunsicherung und mittelfristig durch die Handelshemmnisse (Zölle etc.) erschweren.

bild4.jpgDas Vereinigte Königreich gehört traditionell zu den wichtigsten Handelspartnern für die M+E-Industrie in Deutschland. Ein Votum der Wähler am 23. Juni für ein Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union („BREXIT“) würde kurzfristig durch die Verunsicherung der Unternehmen und mittelfristig durch die Erschwerung des grenzüberschreitenden Handels (Zölle, Abgaben) diesen Güteraustausch erschweren. Die M+E-Industrie erwirtschaftet einen erheblichen Exportüberschuss im Handel mit Großbritannien....mehr
21.06.2016

M+E Industrie in Hessen im April 2016

M+E-Industrie erholt sich / Umsatz legt um 1,3 Prozent zu / Beschäftigung bleibt stabil

umsatzklein.jpgFrankfurt am Main. Die für den Arbeitgeberverband Hessenmetall exklusive Konjunkturauswertung des Statistischen Landesamtes zeigt zur Freude der hessischen Metall- und Elektroindustrie im April insgesamt wieder Erholungstendenzen. Die Umsätze wuchsen nach der schwachen Entwicklung im ersten Quartal um 1,3 Prozent. Die Auftragslage konnte sich mit einem Rückgang von 1,6 Prozent auch im April noch nicht ganz erholen und bleibt hinter der starken zweistelligen Auftragsentwicklung der ersten beiden Monate zurück....mehr
16.06.2016

„Wir mussten wieder an die Grenze des Machbaren gehen“

Stefan Weber, Vorsitzender von HESSENMETALL Mittelhessen zur Einordnung des Tarifabschlusses

gsf-weber_263_klein.jpgWetzlar. Gießen. Limburg. Der Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie liegt nun bereits einige Wochen zurück. Mit dem gestrigen Verstreichen der Erklärungsfrist endete jetzt der Zeitraum, in dem beide Seiten noch eine Ablehnung der getroffenen Vereinbarungen hätten erklären können. Neben einer Erhöhung des Entgelts um insgesamt 4,8 Prozent in zwei Stufen für 21 Monate, sowie einer Einmalzahlung von 150 € waren auch individuelle Flexibilisierungsmöglichkeiten ausgehandelt worden. Die heimischen Betriebe haben die Zeit seit dem Ende der Verhandlungsrunde sehr intensiv genutzt, um eine Einordnung dieses Ergebnisses vorzunehmen.

...mehr
09.06.2016

Volker Fasbender beendet Hauptgeschäftsführung HESSENMETALL und VhU zum 31. Dezember 2016

vhu_portrait_fasbender_122neut.jpg

Frankfurt am Main. Hauptgeschäftsführer Volker Fasbender wird seine Tätigkeit für den Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen (HESSENMETALL) und die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) am 31. Dezember 2016 beenden.

...mehr
09.06.2016

Mitgliederversammlung der Bezirksgruppe Offenbach und Osthessen wählt Vorstand und ändert Satzung

Erwin Feldhaus, Geschäftsführer Röder Präzision GmbH, bleibt Vorstandsvorsitzender

img_2366.jpgOffenbach. Auf der Mitgliederversammlung der Bezirksgruppe am 8. Juni wählten die Vertreter der Mitgliedsunternehmen einen neuen Vorstand. Dabei wurde Erwin Feldhaus, Geschäftsführer der Röder Präzision GmbH in Egelsbach, in seinem Amt bestätigt. Zu seinem ersten Stellvertreter wurde Christof Zimmermann, Geschäftsführer GKN Driveline Deutschland GmbH in Offenbach, gewählt. Kirsten Schoder-Steinmüller, Schoder GmbH in Langen, bleibt zweite stellvertretende Vorsitzende.

Foto: v.r.n.l.: Erwin Feldhaus, Simone Weinmang-Mann, Kirsten Schoder-Steinmüller, Dr. Volker Beck, Geschäftsführer der Bezirksgruppe Hans-Joachim Jungbluth


...mehr
06.06.2016

Bekannte Produkte - unbekannte Hersteller

Mitgliedsunternehmen in der HESSENSCHAU

vac2.jpg

In einer neuen Serien stellt der hr in dieser Woche in der HESSENSCHAU Erzeugnisse vor, mit denen die meisten Menschen regelmäßig zu tun haben, aber niemand weiß, dass sie aus Hessen kommen.


Foto: Während der Dreharbeiten bei der Vacuumschmelze (Maisch/ HESSENMETALL)


Aus der Bezirksgruppe Offenbach und Osthessen präsentieren sich zwei Unternehmen mit ihren bekannten Produkten. Die Vacuumschmelze produziert Diebstahlsicherungsetiketten, in fast jedem PKW steckt ein Antriebselement von GKN Driveline.

...mehr
27.05.2016

Die M+E Industrie in Hessen: 1. Quartal 2016

M+E-Industrie im Seitwärtstrend // Trotz steigender Aufträge fällt Umsatz weiter

umsatzgproenzklein.jpgFrankfurt am Main. Im ersten Quartal des Jahres verbessert sich die hessische Metall- und Elektroindustrie nur wenig im Vergleich zum 4. Quartal 2015. Es zeichnet sich ab: Die M+E-Unternehmen befinden sich in einer Seitwärtsbewegung. Die Auftragseingänge halten sich zwar mit 1,3 Prozent im positiven Bereich – die Impulse kommen aber ausschließlich aus dem Ausland. Die Umsätze, sowohl im Ausland als auch im Inland, sinken weiter und gehen insgesamt um 2,3 Prozent zurück. Die Beschäftigung steigt im Vergleich zum Vorjahresquartal nur minimal um 0,2 Prozent....mehr
18.05.2016

Der HESSENMETALL Geschäftsbericht 2016 jetzt online

Impulse setzen. Interessen vertreten.

hm_geschaeftsbericht_2016_250.jpg

Wir – HESSENMETALL – sind tarifpolitische Interessenvertretung, Anwalt in Sachen Arbeitsrecht, Politikberater und Prozessoptimierer. Wir vertreten die Interessen unserer Mitgliedsunternehmen gegenüber der Politik, treiben das Nachwuchsmarketing voran, sind Personaldienstleister und Trainer bei allen Aus- und Weiterbildungsfragen. Zentrum unseres Tuns ist es, unsere Mitglieder bestmöglich in ihrem Geschäft zu unterstützen. Wir möchten für sie Impulse setzen, Interessen vertreten und ihr Netzwerk für Entscheider und Experten sein.

...mehr
Nächste Übersichtsseite